KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Leerlaufschwankungen bei Kaltstart (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

d3n.nis @, Koblenz, Mittwoch, 17.02.2021, 08:22 (vor 20 Tagen)

Hallo, da ich leider nichts im Forum gefunden habe was mir weiterhelfen könnte, hier meine Frage: :-)

Zum Fahrzeug: Renault Kangoo 1.4 (3004/554) Benzin/Flüssiggas (Prins Verdampfer e4)
EZ: NOV 1999

Symptome:

1. Etwas unruhiger Leerlauf, gefühlt wie leichte vereinzelte Zündaussetzer.

2. Nach der ersten Berührung des Gaspedals im Stand, dauerhaft schwankender Leerlauf bei kaltem Motor
500 – ca. 2500 Umdrehungen.

3. Manchmal schon nach dem Anlassen stark erhöhte Drehzahl die sich bei ca. 1500 – 2000 Umdrehungen konstant hält bis zur Berührung des Gaspedals, danach wieder Schwankend.

4. Sobald die Temperaturanzeige des Motors den Regelstand erreicht hat, oder man ein paar (5-8 km) gefahren ist läuft der Leerlauf wieder normal, wenn auch wie unter Punkt 1 etwas unruhig. Wird das Auto ausgeschaltet und der Motor ist noch warm, taucht das Problem bei erneutem Start nicht auf.
Steht das Auto wieder ein paar Stunden (4) ist das Problem wieder vorhanden.

5. Ohne Sicherungen in der Gasanlage (Ausgeschaltet) taucht das Problem trotzdem auf.

6. Das Auto war Mitte Februar bei der Inspektion, Öl & Ölfilter, Kraftstofffilter sowie der Luftfilter und die Zündkerzen wurden ausgetauscht.

Hat jemand eine Idee was dies sein könnte?

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart

Schrauber @, Mittwoch, 17.02.2021, 13:15 (vor 19 Tagen) @ d3n.nis

Auch hier würde ich mal die Steckverbindung am Motorsteuergerät prüfen.

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart

d3n.nis @, Koblenz, Mittwoch, 17.02.2021, 13:47 (vor 19 Tagen) @ Schrauber

Hallo, schrauber,:-)

auf was genau soll ich die Verbindungen Prüfen?
Korrosion, Beschädigungen etc.?

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart

Schrauber @, Mittwoch, 17.02.2021, 23:27 (vor 19 Tagen) @ d3n.nis

Korrosion!

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart

Mc Stender @, Hamburg, Mittwoch, 17.02.2021, 13:59 (vor 19 Tagen) @ d3n.nis

6. Das Auto war Mitte Februar bei der Inspektion, Öl & Ölfilter, Kraftstofffilter sowie der Luftfilter und die Zündkerzen wurden ausgetauscht.

Hat jemand eine Idee was dies sein könnte?

Hallo,
aber klar. Sogar 2 Stück.
Einmal Dreck in der Drosselklappe / Kaltlaufregler nebendran, wenn vorhanden (der dann verklemmt).
Oder, recht Häufig, die "Falschluft" an der Dichtung hinter der Drosselklappe zum Ansaugkrümmer.

Dann kommt zuviel Luft, die Elektronik gibt Sprit dazu und der Computer meint, viel zu schnell. Sprit (ganz) zu. Und von vorne.

Da am Luftfilter gefummelt wurde, Check die Drosselklappe. Bzw. die Dichtung zum Ansaugkrümmer.

Gruß
Mc Stender

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart

d3n.nis @, Koblenz, Mittwoch, 17.02.2021, 14:28 (vor 19 Tagen) @ Mc Stender

Hallo MC Stender,

die Drosselklappe wurde gereinig.
Den Leerlaufregler hatte ich auch schon im Verdacht.

Ich werde mal einen Nebelmaschinentest machen um zu schauen ob irgendwo im Ansaugtrakt Rauch austritt.

Mein Auto wird am Samstag von einer Werkstatt ausgelesen, welche auch die Möglichkeit hat, Gasanalagen auszulesen. Obwohl ich nicht denke, dass es die Gasanlage ist.

Auch habe ich mir gerade Kontaktspay gekauft, um mal nacheinander alle Sensoren und das Motorsteuergerät zu prüfen.

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart

Mc Stender @, Hamburg, Mittwoch, 17.02.2021, 17:21 (vor 19 Tagen) @ d3n.nis

Hallo,
ich meine, die Dichtung sitzt auf einem "Wulst".
Einem Wulst auf dem Drosselklappengehäuse.
Und eben manchmal daneben. Dann kommt Frischluft hinzu, an der Klappe vorbei.

Gruß
Mc Stender

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart

meinautoistkaputt @, Mittwoch, 17.02.2021, 18:10 (vor 19 Tagen) @ d3n.nis

Mögliche Verdächtige können sein:
- Ansauglufttemperaturfühler
- Saugrohrdruckfühler
- Kühlwassertemperaturfühler
- Leerlaufregler
- Zündspule und Zündkabel

Die Drosselklappe saß bei mir auch immer doof, war aber nicht die Ursache.

--
Keine Tipps in Plauderei :-P
Du wohnst in der Nähe 15370?

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart *Problem gelöst*

d3n.nis @, Koblenz, Sonntag, 07.03.2021, 08:50 (vor 1 Tag, 13 Stunden, 8 Min.) @ d3n.nis

Ich habe den Fehler gefunden, es war die Dichtung der Drosselklappe zum ansaugkrümmer. Diese hatte zuviel Spiel, die neue Dichtung wird eher durch die Schrauben des luftfilterkasten angepresst. Problem behoben. Das ersatzteil habe ich auf ebay gefunden für ungefähr 12€

Leerlaufschwankungen bei Kaltstart

Lotti Karotti @, Donnerstag, 18.02.2021, 19:37 (vor 18 Tagen) @ d3n.nis

Hallo, da ich leider nichts im Forum gefunden habe was mir weiterhelfen könnte, hier meine Frage: :-)

Zum Fahrzeug: Renault Kangoo 1.4 (3004/554) Benzin/Flüssiggas (Prins Verdampfer e4)
EZ: NOV 1999

E7J mit LPG? .....ganz schön mutig, der ist nicht gasfest bzw. sehr anfällig bei LPG bezüglich Ventile, Ventilsitze und Kopfdichtung.
Dein Problem kann also auch damit zusammenhängen.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km (Stand 06/2020)
Nun 380.000 km im Januar 2021
Fast alles auf LPG gefahren und rennt ohne Ende

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum