KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Starter Batterie austauschen, Baujahr 2013 (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Mark83, Donnerstag, 03.06.2021, 12:12 (vor 18 Tagen)

Hallo,

meine Autobatterie ist defekt.
Ich habe einen Kangoo Baujahr 11/2013 mit Start-Stop Funktion.
Welche Batterie würdet ihr dort wieder reinsetzen und ist das leicht selbst zu machen?


[image]

[image]

Avatar

Starter Batterie austauschen, Baujahr 2013

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 03.06.2021, 12:39 (vor 18 Tagen) @ Mark83

Gleiche Technik (EFB), ähnliche Kapazität (70Ah).
Die Technik bestimmt das Spannungsverhalten. Und die Kapazität ist im Steuergerät hinterlegt. Signifikant mehr Kapazität würde ich nur einbauen wenn das der Elektronik bekannt gemacht wird, sonst geht das Batteriemanagement zu sehr daneben.

Meines Wissens muss man bei Tausch der Starterbatterie an Kangoo/Dokker nix weiter machen. Anderen Verlautbarungen schenke ich erst glauben wenn ein entsprechender Ausschnitt aus einer Renault-Anleitung vorliegt.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

ehemals 4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Starter Batterie austauschen, Baujahr 2013

Mark83, Donnerstag, 03.06.2021, 18:28 (vor 17 Tagen) @ JAU

Danke für deine Antwort.

Sollte es wieder eine Exide sein?

Ich habe jetzt mal folgende raus gesucht:

1: https://www.online-batterien.de/shop/Exide-EL700-Start-Stop-EFB-12V-70Ah-720A-Autobatterie

2: https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?search=2230-100450

( Hat die gleichen Daten nur 760A)

3: https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?search=2230-10675

Avatar

Starter Batterie austauschen, Baujahr 2013

JAU ⌂ @, 74632, Donnerstag, 03.06.2021, 19:14 (vor 17 Tagen) @ Mark83
bearbeitet von JAU, Donnerstag, 03.06.2021, 19:21

Sollte es wieder eine Exide sein?

Dazu kann ich nix sagen. Im Dacia-Forum jammern ein paar über die Serienbatterien. Aber deine ist jetzt 8 Jahre alt. Das wäre die zu erwartende Lebensdauer.
In Tests rangieren die Exide bei den bekannteren Marken mit, über langfristige Haltbarkeit sagt das aber meiner Meinung nicht viel.

Generell hat auch kaum jemand einen wirklich guten Erfahrungsschatz aus dem er schöpfen könnte. Die Dinger halten fast ein Jahrzehnt. Bei einem Testumfang von n=1 könnte jeder frühere Ausfall ein Ausreißer gewesen sein.
Selbst Werkstätten sind in der Hinsicht keine gute Quelle. Wenn die "ihre" Marke haben fehlt die Vergleichbarkeit. Bei verschiedenen Herstellern geht dann aber die Übersicht flöten und es wird mehr gefühlt als nüchtern bewertet.

( Hat die gleichen Daten nur 760A)

Das ist ein Wert der durch Tests ermittelt wird. Auf die ~5% Abweichung geb ich da nicht viel.

3: https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?search=2230-10675

Das ist eine AGM, da ist der Aufbau ein wenig anders als bei EFB. Ich bin nach Beschäftigung mit dem Thema Bleiakkus etwas vorsichtig geworden und rate vom Upgrade ab.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

ehemals 4x4 1,6l G1/Ph1 2002

Starter Batterie austauschen, Baujahr 2013

Mark83, Freitag, 04.06.2021, 19:31 (vor 16 Tagen) @ JAU

So,

habe heute die neue Batterie eingebaut.

Es wurde eine Starterbatterie "BLUE dynamic EFB 12V 70Ah 760A.

Radiocode musste ich eingeben, hatte ich aber zur Hand. Ansonsten keine Fehlermeldungen, alles funktioniert einwandfrei.

Vielen Dank für das Feedback!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum