KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Ölwanne demontieren beim 4x4 1.9dci EZ 12/2003 (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Jo, Donnerstag, 10.06.2021, 13:43 (vor 11 Tagen)

Moin,
ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Kangoo 4x4 1.9 dci von 2003.
Leider zeigt sich inzwischen eine leichte Inkontinenz bzgl. Motoröl.

https://drive.google.com/file/d/133u2wrSKcOuzkPtep5iTA9HaNxaJAU3w/view

Aktueller Verdacht ist, dass einfach die Dichtung der Ölwanne nicht mehr ganz dicht ist.

Deswegen meine Bitte um Unterstützung durch die Profis hier:
* Ist das eine realistische Einschätzung? Oder liegt da noch irgendwas anderes, was eher undicht wird?
* Wie bekommt man denn wohl die Ölwanne ab? Habe mir ein Bild der Ölwanne im Internet angeschaut und es sieht so aus, als würde man so direkt gar nicht an alle Schrauben dran kommen.

Vielen Dank im Voraus,
Jo.

Avatar

Ölwanne demontieren beim 4x4 1.9dci EZ 12/2003

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Donnerstag, 10.06.2021, 20:32 (vor 10 Tagen) @ Jo

Hallo das wird wohl mal wieder der Wellendichtring von der Kurbelwelle sein und dessen Lagerbock in dem der drin ist . Die Ölwanne ist das sicher nicht . Ist ein typischer Altersbedingter defekt im F9Q Motor .
Das heist für dich Motor und Getriebe am Stück raus , Getriebe ab , Kupplung und Schwungmasse ab , Ölwanne ab . Dann alles schön sauber machen und den Lagerbock abschrauben . Die alte Dichtmasse entfernen und entfetten . Neuen WDR anbringen und den Lagerbock dann drauf stecken bis ca. 2 mm vor Anschlag . Dann die neue Dichtmasse mit einem Spender aus der Drucktube in den offenen Schacht drücken bis es am oberen Ende und an den Seiten raus kommt . Dann erst komplett fest schrauben . Aufpassen das der WDR nicht verrutscht .
Dann die Ölwanne wieder dran . Die am besten auch einkleben .

Ist also einen größere Nummer . Ein Motorbock zum drehen ist da sehr praktisch .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Ölwanne demontieren beim 4x4 1.9dci EZ 12/2003

Jo, Freitag, 11.06.2021, 07:11 (vor 10 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Herzlichen Dank für die schnelle Rückmeldung :-)
Auch wenn die Antwort nicht unbedingt das war, was ich hören wollte, bin ja mit der Frage selber Schuld :-D
Nein mal im Ernst, klasse diese Kurzanleitung. Ich werde mich damit zur freien Werkstatt meines Vertrauens begeben und mit denen mal klären, wann die das unterbekommen. Das überschreitet meine Fähigkeiten.

Avatar

Ölwanne demontieren beim 4x4 1.9dci EZ 12/2003

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Freitag, 11.06.2021, 08:03 (vor 10 Tagen) @ Jo

Alles gut , bei Rückfragen einfach melden . Für eilige Fragen findet sich meine Nummer im WWW .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

bei meinem ...

Buggy @, vogelsgebirge, Freitag, 18.06.2021, 22:57 (vor 2 Tagen) @ Jo

pflege 4x4 sah es jetzt beim anlasserwechsel ähnlich aus nur etwas öliger.
ich habe jetzt aufgrund des aufwands erst mal ne runde apfelschorle ins motoröl reinkekippt. dem mb fahrer könnte apfelschorle ein begriff sein - umgangssprachlich auch dibutylmaleat genannt.
da ich den wagen vor kurzem erstmal einigermaßen gereinigt hatte und er jetzt erst täglich fährt, fiels jetzt auch erst auf.
ich behalte das mal im auge und werde berichten, ebenso die tröpfchen am getriebe ;-)

--
VF1KCOHAF19797945 entsorgt :(
VF1KC08EF28365817
VF1KCAVAK34629235 4x4

Avatar

bei meinem ...

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Samstag, 19.06.2021, 07:09 (vor 1 Tag, 20 Stunden, 43 Min.) @ Buggy

Da wo das Silikon vom Lagerbock nicht mehr klebt und dichtet bringt das genau garnix .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

richtig....

Buggy @, vogelsgebirge, Samstag, 19.06.2021, 09:15 (vor 1 Tag, 18 Stunden, 37 Min.) @ Kangoo-Center -TML

[image]

gerissene dichtungen werden nicht repariert :-D

da ich von außen aber nicht sehe wos herkommt
lasse ich den vorwurf des teileweitwurfs nur bedingt gelten ;)

warum aber sollte denn das silikon da reißen ?

simmerringe wurden an ner kurbelwelle ja auch schon immer undicht -
dito borgmannringe (bei denen dibutylmaleat auch nix bringt)

das ganze gilt als versuch die mögliche begrenzheit ist bekannt.

--
VF1KCOHAF19797945 entsorgt :(
VF1KC08EF28365817
VF1KCAVAK34629235 4x4

Avatar

richtig....

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Samstag, 19.06.2021, 12:24 (vor 1 Tag, 15 Stunden, 28 Min.) @ Buggy

Wenn Mann es zerlegt hat hat und erkannt wie es konstruiert wurde , ist der Sachverhalt klar .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

wenn ich mir das so ansehe....

Buggy @, vogelsgebirge, Samstag, 19.06.2021, 15:40 (vor 1 Tag, 12 Stunden, 12 Min.) @ Kangoo-Center -TML

so ohne zerlegen sondern im m.r. kann ich nur sagen alle achtung vor dem createur :-D
so ein einteiliger deckel mit simmerring wär zu einfach gewesen - oder zu dicht ;-)
ein lagerbock sollte halt ein lagerbock bleiben und kein dichtblock werden.

trotz alledem ist es schon verwunderlich, dass die dichtmasse da löchrig wird, der lagerdeckel ist da ja nicht nur mit der ölwanne fesgeklemmt....

sachen gibts

--
VF1KCOHAF19797945 entsorgt :(
VF1KC08EF28365817
VF1KCAVAK34629235 4x4

Avatar

wenn ich mir das so ansehe....

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Samstag, 19.06.2021, 20:30 (vor 1 Tag, 7 Stunden, 21 Min.) @ Buggy

Ich glaube du hast eine falsche Vorstellung von dem Lagerdeckel .
Die Ölwanne ist komplett flach an der Dichtung . Keine Halbrunden Ausbuchtungen wie bei anderen Motoren . Der Lagerbock ist gleichzeitig KW Lagersitz und WDR Sitz . Beim Einbau wird der WDR auf die KW gesetzt und der Lagerbock von unten her in Richtung KW in den Motorblock geschoben . Die Schrauben sind nur zugänglich wenn die Ölwanne ab ist . Da ist rechts und links ein kleiner Spalt der dann mit Silikon abgedichtet wird . In dieser Führung ist Mittig noch eine Nut in die man das Silikon " injizieren " kann und es kommt dann wenn ganz oben angelangt durch die Schlitze innen und außen raus . In dem Bild die dunklen Streifen . Wenn nun das Silikon nicht mehr hält hat das Motoröl freien Ausgang .

[image]

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

dann

Buggy @, vogelsgebirge, Samstag, 19.06.2021, 21:56 (vor 1 Tag, 5 Stunden, 56 Min.) @ Kangoo-Center -TML

habe ich das ja doch richtig verstanden - meiner vorstellung zum trotz ;)
eine lagerdeckel soll eine lagerschale halten und eine wellenlager "herstellen".
bei anderen motoren z.b. hier ein mb
ist die ölwanne auch gerade und der lagerdeckel lagert und die abdichtung übernimmt halt ein extra deckel mit simmerring.

soviel zum f9q off topic,
während hier beim f9q der lagerdeckel zusätzlich ne dichtaufgabe stellt. die mit "silikon" gelöst wurde.

bleibt trotzdem die frage, warum denn da eher die silikonklebung (ist wohl original ein 2k produkt) kaputt geht, obwohl sich da ja eigentlich nix groß bewegt, wär auch schlecht fürs kw-lager.

--
VF1KCOHAF19797945 entsorgt :(
VF1KC08EF28365817
VF1KCAVAK34629235 4x4

Avatar

dann

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 20.06.2021, 12:53 (vor 14 Stunden, 59 Minuten) @ Buggy

Nein das KW Lager hat selber mit dem Silikon nix zu tun , das bleibt fest . Das Silikon ist quasi der Bauschaum an der Türzarge wobei der Motorblock das Mauerwerk ist . Die Zarge ( der Lagerbock ) ist aber auf der Innenseite fest mit dem Mauerwerk verbunden .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

eben drum ....

Buggy @, vogelsgebirge, Sonntag, 20.06.2021, 13:01 (vor 14 Stunden, 51 Minuten) @ Kangoo-Center -TML

bin ich da über die undichten verhältnisse irritiert.
um im bild zu bleiben, sehe ich da nix, was da die tür dauernd auf und zuschlägt. zumal die zarge im mauerwerk mit fetten 2k klebedübeln fixiert wurde.
da bauschaum auch eine endliche lebens- und dichtdauer hat isses da wohl auch so.
evtl. liegts auch an der originären 2k originaldichtmasse -
oder hast du schon neu abgedichtete wieder da gehabt ?

--
VF1KCOHAF19797945 entsorgt :(
VF1KC08EF28365817
VF1KCAVAK34629235 4x4

Avatar

eben drum ....

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 20.06.2021, 19:08 (vor 8 Stunden, 43 Minuten) @ Buggy

Nein bisher ist mir noch kein undichter Rückläufer bekannt . Die originale Dichtmasse hat einen rosa Farbton , keine Ahnung ob das 2K ist . Ich würde sagen das ist einfach Altersschwäche und halt eine sau blöde Konstruktion . Gibts auch wohl nur bei diesem Motor .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum