KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo II - Fragen zu Querlenker links (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

arno_n, Mittwoch, 22.09.2021, 14:06 (vor 26 Tagen)

Hallo, mein Querlenker links ist ausgeschlagen und klackert schon bedenklich, weshalb ich die Lager erneuern will. (Traggelenk ist laut Werkstatt noch top)

Dazu habe ich drei Fragen:

1. Bleibt die Antriebswelle im Getriebe, wenn ich sicher stelle, daß die ganze Zeit ein Gang (egal welcher?) eingelegt ist, oder sollte ich sicherheitshalber das Getriebe-Öl ablassen?

2. Ich gedenke dies in der Montagegrube zu machen. Spricht etwas dagegen, anstatt den Stoßdämpfer mit einem Wagenheber einzufahren, die Schrauben an den Buchsen nur fast festzudrehen, das Rad zu montieren, das Auto abzulassen, und die Schrauben dann von der Grube aus ganz fest zu ziehen?

3. Es gibt, zumindest vom hinteren Lager, verschiedene Typen (Innendurchmesser 12/12,5mm). Kann mir jemand die korrekten OE-Nummern verraten? FIN lautet VF1KW0GB542901348.

Avatar

Kangoo II - Fragen zu Querlenker links

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Mittwoch, 22.09.2021, 20:36 (vor 25 Tagen) @ arno_n

Bei Reno gibts nur den Lenkerarm am Stück , die Buchsen einzeln gibts nur im Zubehör . Ich wüßte auch nicht das es da verschiedene gibt .
Der Antrieb bleibt drin und auch das Öl . Der Antrieb geht nur unter Androhung von Gewalt raus , von daher kannste da beruhigt dran rum schrauben .
Deine Prozedur zum fest ziehen der Schrauben ist genau richtig .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Kangoo II - Fragen zu Querlenker links

arno_n, Sonntag, 26.09.2021, 19:04 (vor 21 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Super, danke! Das hat mich sehr weitergebracht.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum