KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Regenwasser im Fußraum Fahrerseite (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Khalil, Sonntag, 31.10.2021, 14:43 (vor 245 Tagen)

Hallo.
Ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass Regenwasser in den Fußraum der Fahrerseite eindringt.

Hattet ihr schonmal ein ähnliches Phänomen und könnt einen guten Tip zur Behebung geben?

Ich habe leider auch keine Pläne gefunden woraus hervorgeht was ich da überhaupt vor mir habe.

Wenn ich die Lüftung auf Stufe 1 schalte, kann man auch ein leises plätschern hören. [image]

Vielen lieben Dank im Voraus.

Gruß Rene

Regenwasser im Fußraum Fahrerseite

Horst @, Sonntag, 31.10.2021, 14:45 (vor 245 Tagen) @ Khalil

Hi,
cool wäre wenn wir wüssten was für ein Kangoo Du hast. Könnte bei der Lösungsfindung erheblich wichtig sein.
Gruß
Horst

Regenwasser im Fußraum Fahrerseite

Khalil, Sonntag, 31.10.2021, 14:57 (vor 245 Tagen) @ Horst

Hi Horst,

sorry. Hab ich vergessen.
Das ist ein Kangoo II bj 2011

Regenwasser im Fußraum Fahrerseite

Horst @, Sonntag, 31.10.2021, 15:12 (vor 245 Tagen) @ Khalil

Hi,
entweder ist das Kondenswasser der Klima das nicht ablaufen kann
https://forum.mykangoo.de/index.php?mode=thread&id=263253

Oder Regenwasser was oben nicht abläuft
https://forum.mykangoo.de/index.php?id=321330

Regenwasser im Fußraum Fahrerseite

Khalil, Sonntag, 31.10.2021, 17:01 (vor 245 Tagen) @ Horst

Also die Klimaanlage habe ich gerade laufen lassen. Da tropft schonmal nichts.

Aber den Ablaufschlauch habe ich noch nicht gefunden. Muss ich da einen sehr langen Arm haben? Müssen die Plastiknieten entfernt werden?

Gibt es für den Kangoo eine Explosionszeichnung wo alle Einbauteile gelistet sind?

Regenwasser im Fußraum Fahrerseite

Schrauber @, Sonntag, 31.10.2021, 19:35 (vor 245 Tagen) @ Khalil

Wenn die Klima läuft, muss es aber unterm Auto tropfen - tut es das?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Regenwasser im Fußraum Fahrerseite

Khalil, Sonntag, 31.10.2021, 20:22 (vor 245 Tagen) @ Schrauber

Kann ich heute leider nicht mehr sagen, da es regnet wie verrückt. Dafür weiß ich aber morgen, ob das Wasser im Fußraum vom Regen kommt :-D

Es bleibt spannend...

Regenwasser im Fußraum Fahrerseite

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 31.10.2021, 20:28 (vor 245 Tagen) @ Khalil

Kann ich heute leider nicht mehr sagen, da es regnet wie verrückt. Dafür weiß ich aber morgen, ob das Wasser im Fußraum vom Regen kommt :-D

Es bleibt spannend...

Läuft das Wasser Morgen früh raus, wenn Du die Tür aufmachst, dann weist Du.
Kommt von Oben, Abläufe zu.

Gruß
Mc Stender

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

Avatar

Regenwasser im Fußraum Fahrerseite

ingolf @, B, Montag, 01.11.2021, 11:56 (vor 245 Tagen) @ Khalil

Das Bassin unterhalb der Frontscheibe steht voll Wasser.
Scheibenwische ab, Plastikverkleidung nach lösen der Schrauben abnehmen.
auf beiden Seiten ist außen ein Ablauf. Der Schlauch daran endet irgendwo im Kotflügel, ist mit Glück nur Dreck davor oder muss mit dünner Spirale gereinigt werden. Die Schläuche gehen nicht senkrecht runter.
Viel Spaß.
Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

tidi @, Montag, 01.11.2021, 21:02 (vor 244 Tagen) @ Khalil

Symptome:
Nach Regen ist Wasser im Fußraum auf der Fahrerseite
Die Lüftung macht Geräusche, beim Einschalten tropft Wasser in den Fußraum
nach längerer Zeit muffiger Geruch im Innenraum

[image]

Die Arbeit ist zweigeteilt:

Teil 1 - Reinigen der Abläufe im Motorraum.

01 - Wenn möglich, das Auto bis zur Reparatur trocken stellen

[image]

02 - Die Gummiendkappen der Abläufe entfernen

Dazu an den vorderen Radhäusern die jeweils hintere Schale ausclipsen, etwas nach vorne ziehen und die Kappe vom Schlauch abziehen.

[image]

[image]

03 - Demontage der Scheibenwischer und der Plastikabdeckung der Regenwanne im Motorraum

Dazu die Position der Wischer auf der Scheibe markieren und die Wischer mit einem Abzieher (oder Schmerzen in den Fingern) von der Welle ziehen.

[image]

[image]

[image]

Danach die Abdeckung demontieren (sind ein paar Schrauben) und dann hat man die Wanne freigelegt

[image]

Das erlaubt dann auch einen Blick auf die Abläufe

[image]

[image]

Die Reinigung ist an sich einfach - da ich keinen Kompressor besitze, habe ich eine Art flexible Bürste aus dem Blechblaszubehör benutzt.

[image]

Video vom Reinigen des rechten Ablaufs
https://youtu.be/-67QPvsEgPU

[image]

Abdeckung

[image]

Pinösel und Kappen:

[image]

[image]

[image]

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge - die Endkappen der Ablaufschläuche können entsorgt werden, weil sie mehr schaden als nutzen.

[image]

Der zweite Teil ist aufwändiger, sowohl was Arbeit als auch Zeit angeht.

Bis hierhin viel Erfolg!

Tim

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

Khalil, Montag, 01.11.2021, 23:43 (vor 244 Tagen) @ tidi

Tim... was soll ich sagen. Eine Antwort, wie ich sie selber nicht perfekter hinbekommen hätte.

Vielen tausend Dank auch für die Bilder. Ich habe die Arbeitsschritte zwar erahnt, aber dank mangelnder KfZ Kenntnis nicht voreilig durchführen wollen.

Werde mich morgen an die Arbeit machen. Der Fußraum ist nach dem gestrigen Regen wieder gut nass.

*thumbsup*

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

Khalil, Dienstag, 02.11.2021, 16:37 (vor 243 Tagen) @ Khalil

Das Thema ist endlich erledigt.

Habe Tims Anweisungen befolgt und siehe da... die Ablaufschläuche standen bestimmt 2cm im Regenwasser. Das Wasser lief bereits in die Lüftungsanlage rein und tropfte von dort aus in den Fußraum.

[image]

Eine blöde Frage hätte ich da noch.

Sollte vor dem Lufteinlauf nicht wenigsten ein Filter sein? *what*

[image]

Avatar

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Dienstag, 02.11.2021, 21:18 (vor 243 Tagen) @ Khalil

Nein das ist genau so original . Immer rein mit dem " Unrat " . ;-)

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

JoergD, Sonntag, 05.06.2022, 13:18 (vor 29 Tagen) @ tidi

Hallo zusammen,

das Problem Wasser im Fußraum haben wir im Moment ebenfalls und ich habe nach ein bisschen suchen diesen Tread mit der hervorragenden Beschreibung gefunden.

Leider steht das Fahrzeug momentan zusammen mit meiner Tochter in Portugal auf einem Campingplatz.....

Deshalb 2 Fragen:
- Gibt es noch eine einfachere Lösung die man auf dem Campingplatz durchziehen könnte (ich befürchte nicht, frage aber lieber mal nach)?
- Könnte schon das Abziehen des Endstopfens etwas bringen? Ich verstehe das so, wenn er drauf sitzt, kann auch kein Wasser ablaufen, sonst wäre es kein Stopfen ... oder verstehe ich da etwas falsch?
- Kann der Wassereinbruch zu irgendwelchen anderen Problemen führen? Elektrik etc.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

Jörg

Avatar

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 05.06.2022, 20:08 (vor 28 Tagen) @ JoergD

Wasser an der falschen Stelle ist nie gut .
Zur Not die hintere Radhausschale vorn entfernen und den kompletten Schlauch durch ziehen .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

tidi @, Sonntag, 05.06.2022, 20:21 (vor 28 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Wasser an der falschen Stelle ist nie gut .
Zur Not die hintere Radhausschale vorn entfernen und den kompletten Schlauch durch ziehen .

...ich habe die Abläufe auf dem Parkplatz vorm Haus gereinigt - sofern das Wetter passt sollte das kein Problem sein. Eine Werkstatt oder Spezialequipment braucht man jedenfalls nicht.

Achtung - Das Reinigen der Abläufe behebt nur das Problem in den Innenraum nachfließenden Wassers.
Falls über einen längeren Zeitraum über die unteren Lüftungsaustritte Wasser in den Fußraum der Fahrerseite geflossen ist, muss man zwingend und möglichst zeitnah zumindest den Fahrersitz ausbauen, um den Teppich anheben, die Dämmung entfernen und beides trocknen zu können.
Sonst gammelt es (Leitungen mit Stecker im Fußraum) und das Auto riecht muffig.

Viel Erfolg

Ttim

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

Schrauber @, Sonntag, 05.06.2022, 20:26 (vor 28 Tagen) @ tidi

Falls über einen längeren Zeitraum über die unteren Lüftungsaustritte Wasser in den Fußraum der Fahrerseite geflossen ist, muss man zwingend und möglichst zeitnah zumindest den Fahrersitz ausbauen, um den Teppich anheben, die Dämmung entfernen und beides trocknen zu können.
Sonst gammelt es (Leitungen mit Stecker im Fußraum) und das Auto riecht muffig.

Es kann noch viel schlimmer kommen :-D

303287

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 1 - Abläufe reinigen

JoergD, Sonntag, 05.06.2022, 21:29 (vor 28 Tagen) @ Schrauber

Danke Euch allen schon mal!!

@Kangoo-Center_TML: Ja, das wäre auch noch eine Möglichkeit, einfach den schlauch rausziehen. Ich habe meiner Tochter jetzt erstmal geraten, an Hand der Fotos die Radhausschalen zu öffnen, die Schläuche zu suchen (und zu finden ;-) ), die Endstopfen zu entfernen oder den Schlauch dort abzuschneiden und vielleicht von unten halt mal mit einem Draht in den Schlauch zu gehen. Vielleicht ist die Verstopfung ja irgendwo unten...

@Tidi: Ja, es sieht wirklich nicht schwierig aus, aber ohne technische Ahnung auf einem Campingplatz in Portugal und ohne Abzieher für die Scheibenwischer dürfte es dann doch schwierig werden. Bei meinem letzten Versuch den Scheibenwischerarm ohne Abzieher runterzubekommen, ist der Arm gebrochen.... Und ja, auch richtig, der Boden müßte anschliessend richtig getrocknet werden.... da hoffe ich auch ein bisschen auf das Klima in Portugal, der rest muß dann gemacht werden, wenn der wagen wieder zurück ist.

@Schrauber: Das will ich jetzt einfach mal nicht hoffen! es scheint aber eindeutig von oben irgendwo runterzutropfen (fliessen) und nicht von unten hochzudrücken.

Regenwasser im Fußraum Fahrers. - Teil 2 Innenraum trocknen

tidi @, Sonntag, 05.06.2022, 21:33 (vor 28 Tagen) @ Khalil

Hallo zusammen,

nachdem man erfolgreich die Abläufe gereinigt hat, muss man im Anschluss den Innenraum trockenlegen.

Dazu sind folgende Arbeitsschritte notwendig:

Batterie abklemmen
Stecker unter dem Fahrersitz trennen und Kabel lösen
Fahrersitz ausbauen
Teppich lösen und hochklappen
Sofern vorhanden, Verbindungsschlauch zu Lüftungsaustritt unter dem Fahrersitz ausbauen
Styroporbodenteil im Fußraum ausbauen
Dämmatten entfernen
Fußraum trocken und ausreichend lange auslüften lassen

Nach erfolgreicher Trocknung alles wieder zusammenbauen, am Ende die Batterie anklemmen.

Ich habe die Gelegenheit genutzt, um in der Mittelkonsole eine 12 V Buchse zu verbauen, das Versorgungskabel lag schon und so konnte ich einen zweite Stromquelle im Innenraum erschließen.

Viel Spaß beim Basteln auf eigene Gefahr.

Batterie abklemmen

Arretierung beim Stecker unterm Fahrersitz lösen

Stecker Closeup

4 Schrauben in den Sitzschienen des Fahrersitzes lösen

Demontage des Teppichs - Achtung Schrauben

Blick untern Teppich

Sitz ausgebaut

nasse Dämmmatten - und ein Stecker in der Nähe...

Die geklebten Matten brauchen Zeit zum Trocknen

noch mehr Kabel...

Tropfnasse Dämmmatten

Schlauch für Lüftungsaustritt unterm Beifahrersitz - eigentlich vertikal im Fußraum vorne links

Abstandshalter

im Konsolenfuß liegt der Stecker für den Stromanschluss

Stromanschluss

fertig eingebaut

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum