KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo 2001 1.2.16v Kurvenstabi / Versteifungsplatte (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Fronsac, Montag, 01.11.2021, 15:10 (vor 28 Tagen)

hallo liebe Kangoos,
ich bin dabei realtiv gründlich meine Kangoo insbesondere im vorderen Bereich (Bremsen mit Zylinder, Dämpfung mit Feder, Dreieckslenker etc.)zu erneuern... bin leider schon etwas spät dran, weil die HU eigentlich 09/2021 war.
Dabei muß bzw will ich auch die Gummilager (innen und außen)des Kurvenstabilisators erneuern. Dazu habe ich jetzt die beiden Versteifungsplatten abgeschraibt bzw. fast, weil 1 Schraube die am bzw. im Fahrzeugrahmen befestigt ist jetzt sich nicht weiter löst, sondern einfach so mitdreht. Das bedeutet diese Schraube bekomme ich weder fest nocht los, ich nehme an die im Rahmen befestigte Mutter hat sich gelöst und dreht jetzt mit.
Nur: wie kann ich da dran kommen? Weiß das jemand?

Ich hab mal 2 Bilder hochgeladen damit man das besser sieht. es geht also um die innere Schrauben, hinten auf der linken Fahrzeugseite. Also da wo im Foto die Schraube zu sehen ist.


[image]

[image]

Ansonsten viele Grüße aus der Eifel Jörg

Kangoo 2001 1.2.16v Kurvenstabi / Versteifungsplatte

Fronsac, Donnerstag, 04.11.2021, 14:40 (vor 25 Tagen) @ Fronsac

Hat jemand hierzu vielleicht Renault Skizzen Schnitte o.ö?

Avatar

Kangoo 2001 1.2.16v Kurvenstabi / Versteifungsplatte

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Donnerstag, 04.11.2021, 20:49 (vor 25 Tagen) @ Fronsac

Da hast die im U-Profil innen angeschweißte Mutter abgerissen . Wenn du da ran willst kannst du nur den Teppich raus nehmen und an selbiger Stelle von oben nen Loch rein bohren . Könnte sein das an der Stelle auch ein Stopfen ist , ich glaube aber der ist weiter hinten .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Kangoo 2001 1.2.16v Kurvenstabi / Versteifungsplatte

Fronsac, Donnerstag, 04.11.2021, 21:35 (vor 25 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

vielen dank, ich hatte mir sowas schon fast gedacht.
Ich hab gerade schon nachgeschaut unterm Teppich, ist leider kein Stopfen da.
Dann werd ich die Schrauben abflexen und dann von unten ein Loch nach oben bohren, so das ich mit einer Nuß an die neue Mutter komme.
Frage würdest du die Mutter anheften? Ich hab ja noch keien Ahnung wie es drinnen ausschaut... ich nehme mal an Rost, weil ich hab vorher reichlich wd40 genommen.
und würdest du dann hinterher auch wieder ein Blech auf das Loch schweißen?
letzte Frage dazu gibt es die Versteifungsplatten irgendwo als Ersatzteil?
am besten bezahlbar ;-)
lg und nen schönen Abend

wd40....

Buggy @, vogelsgebirge, Donnerstag, 04.11.2021, 23:24 (vor 25 Tagen) @ Fronsac

ist oft nur fürs gute gefühl ;)
da es ja nun so ist wie es ist und du dann oben eh ein loch für die nuss hast, würde ich da nix anheften.
es sei denn du möchtest den originalzustand wiederherstellen, dann musst du aber auch noch dein nussloch zubraten ;)

--
VF1KCOHAF19797945 entsorgt :(
VF1KC08EF28365817
VF1KCAVAK34629235 4x4

Avatar

Kangoo 2001 1.2.16v Kurvenstabi / Versteifungsplatte

Superaxel @, Das Herz Westfalens, Freitag, 05.11.2021, 09:57 (vor 24 Tagen) @ Fronsac

WD40 ist eigentlich nur ein Kaltreiniger. KEIN Schmiermittel, kein Rostlöser.

ABER WD40 ist inzwischen eine Produktreihe und von WD40 gibt es einen verdammt geilen Rostlöser. So fürs nächste Mal. Hilft jetzt nix mehr.

Axel

Kangoo 2001 1.2.16v Kurvenstabi / Versteifungsplatte

Fronsac, Sonntag, 07.11.2021, 15:58 (vor 22 Tagen) @ Superaxel

danke

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum