KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

christian2306 @, Donnerstag, 05.05.2022, 11:25 (vor 57 Tagen)

Da is er mal wieder, der Mann mit dem Ruckelgoo :D Kann mir jemand verraten wie man am einfachsten beim D65 das AGR Ventil ausbaut? Die Anleitung die hier zu finden ist beschreibt ja einen anderen Motor. Ich nehme an das die komplette Motorabdeckung/Luftfiltergeschichte hierzu runter muss? Gibt es hierbei irgendwelche fiesen versteckten Schrauben oder sonstiges zu beachten? Ich würde gern mein AGR Ventil mal Grundreinigen und alles was so drumherum ist, in der Hoffnung das er dann endlich wieder Ruckelfrei fährt. Zur Sicherheit: Speicher wurde bei Renault ausgelesen, keinerlei Fehlercodes vorhanden. Leider muss ich es selbst versuchen da es bei Renault hieß: "Das bei uns zu erneuern sprengt den Wert deines Autos". Weiterhin wäre es Nett wenn mir jemand verraten könnte wo beim D65 das Kühlmittelthermostat sitzt, dies würde ich in dem Zuge auch gleich erneuern, sowie das Masseband (müsste ja im Radkasten Fahrerseite rumlungern). Danke euch schonmal :)

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

christian2306 @, Montag, 09.05.2022, 09:06 (vor 54 Tagen) @ christian2306

Update: Es ist schlichtweg unmöglich den Luftfilterkasten zu entfernen. Irgendjemand fande es bei Renault scheinbar witzig die Schrauben vom Luftfilterkasten von unten durch die Ansaugbrücke zu Schrauben. Ohne Hebebühne und Ellenlanger Verlängerung für die Ratsche ist da einfach kein rankommen. Wenigstens habe ich es geschafft auf Verdacht das Masseband zu wechseln, das alte war schon leicht grünlich und sah nicht mehr so schön aus.

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

christian2306 @, Freitag, 13.05.2022, 08:59 (vor 50 Tagen) @ christian2306

Weiteres Update: Bin mit meinem nun gestern auf dem Heimweg (19Km) ganze 7x liegen geblieben ^^ sobald ich Bremse oder angehalten habe ging die Vorglühlampe an, der Motor ruckelte und Rußte ab da Extrem und das Gaspedal war ohne jegliche Funktion. Ich konnte mich jedesmal "rechts ran" Retten, Motor aus und wieder an... dann lief er wieder bis zum nächsten Abbremsen/Anhalten. Zu Hause haben wir dann den Stecker vom AGR Ventil abgezogen, seitdem läuft er ohne Fehler, Ruckeln oder sonstiges. Da ich das Auto im Moment täglich brauche muss ich nun erstmal so rumfahren, aber immerhin läuft er damit Fehlerfrei. Ein neues AGR Ventil ist Bestellt samt Dichtung, damit dürfte er sich wieder hinkriegen lassen.

--
Kangoo FC Rapid Bj. 04 D65

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

Retzer @, Mittwoch, 18.05.2022, 04:58 (vor 45 Tagen) @ christian2306

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

christian2306 @, Mittwoch, 18.05.2022, 08:48 (vor 45 Tagen) @ Retzer

Danke dir, bin nun "Kontaktierbar" :)

--
Kangoo FC Rapid Bj. 04 D65

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

christian2306 @, Mittwoch, 25.05.2022, 16:02 (vor 37 Tagen) @ christian2306

So ein neues Update: Er lief nun 14 Tage ohne Probleme mit "abgezogenem" AGR Ventil. Heute morgen ging aber nichts mehr, Motorkontrolle an (gut wegen abgezogenem Stecker) und Vorglühlampe, dazu Notlauf (starkes Qualmen und Gaspedal ohne Funktion). Der Austausch vom AGR-Ventil war für morgen vorgesehen da der Wagen da endlich mal paar Tage nicht genutzt werden muss da sonst keine Zeit hierfür ist. Es bleibt also Spannend ob sich der Hüpfer wieder zum Normalbetrieb überreden lässt.... :D

--
Kangoo FC Rapid Bj. 04 D65

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

christian2306 @, Freitag, 27.05.2022, 12:45 (vor 35 Tagen) @ christian2306

Weiteres Update: Gestern alles zerlegt, die Ansaugbrücke mitsamt AGR Ventil liegt nun frei, jedoch hat da wohl jemand schonmal rumgepfuscht. Die 3 Schrauben vom AGR-Ventil entfernt und ich hatte nur den Deckel in der Hand (rest blieb stecken), der Rest lässt sich auch bisher nicht entfernen. 3 Stunden versucht mit Bremsenreiniger, Sprühöl und Heißluftpistole das Teil zum lockern zu Bewegen, keine Chance. Es bewegt sich keinen mm und steckt fest. Nun müssen weitere Ideen und härtere Methoden her um ein neues AGR-Ventil verbauen zu können. Ich hab einfach kein Glück mit dem Karren und alles endet in Extremaufwand... :D

--
Kangoo FC Rapid Bj. 04 D65

Avatar

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

PKGeorge, Freitag, 27.05.2022, 15:21 (vor 35 Tagen) @ christian2306

da wohl jemand schonmal rumgepfuscht.

Mach mal ein Foto davon-->vermutlich kann ich helfen.

Avatar

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Freitag, 27.05.2022, 21:08 (vor 35 Tagen) @ PKGeorge

Das ist nicht ungewöhnlich , da lösen sich die 2 Hohlnieten auf beim Versuch das Ventil raus zu hebeln . Du kannst hier mit mit flachem Meißel versuchen einen Spalt zur Ansaugbrücke zu bekommen .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Avatar

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

PKGeorge, Samstag, 28.05.2022, 09:06 (vor 35 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Das ist nicht ungewöhnlich , da lösen sich die 2 Hohlnieten auf beim Versuch das Ventil raus zu hebeln . Du kannst hier mit mit flachem Meißel versuchen einen Spalt zur Ansaugbrücke zu bekommen .

Naja Michael, wenn ich das hier so lese läuft doch bei diesem User alles schief!

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

christian2306 @, Samstag, 28.05.2022, 12:29 (vor 34 Tagen) @ PKGeorge
bearbeitet von christian2306, Samstag, 28.05.2022, 12:34

Da läuft definitiv alles Schief, wir haben schon von hinten ein Löchlein gebohrt um einen Schlagdorn einzuführen (Loch wird natürlich wieder verschlossen) um dann unter Hitze das Teil auszuschlagen, ohne jegliche Wirkung. Werde nun nochmal mit einem Gasbrenner und offener Flamme versuchen etwas zu erreichen, ansonsten bleibt nur Kennzeichen ab und verschrotten. Alle bisherigen Methoden schlugen fehl und das Teil löst sich keinen einzigen mm.-.- Mein größtes Problem ist das die Karre pünktlich Montag früh wieder zuverlässig laufen sollte.....

--
Kangoo FC Rapid Bj. 04 D65

Avatar

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Samstag, 28.05.2022, 20:35 (vor 34 Tagen) @ christian2306

Schweiß eine fette Mutter vorne dran und dann drehen oder nen " Wichser " nehmen . Odere ein fettes Flacheisen dran schwei0en und dann raus schlagen . Geht nicht gibts nicht !

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

christian2306 @, Samstag, 28.05.2022, 22:53 (vor 34 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Schweissen beherrsch ich leider nicht ^^ Aber das Teil ist nun draußen. Es wehrte sich bis zum allerletzten mm und ließ sich nichtmal drehen oder irgendwas. Insgesamt waren über 8 Stunden pure Misshandlung Notwendig (Meißel, diverse Schlagdorne, diverse Bohrer und nen 600 Grad Löt-Brenner) um das Teil zum rauskommen zu Bewegen. Das alte AGR-Ventil war auch ohne jegliche Dichtung verbaut, nun sitzt ein neues mit Dichtung drinnen. Nun den Wagen noch zusammenbasteln und Fehlerspeicher löschen und dann hoffen das er wieder korrekt läuft.....

--
Kangoo FC Rapid Bj. 04 D65

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 28.05.2022, 23:05 (vor 34 Tagen) @ christian2306

dann hoffen das er wieder korrekt läuft.....

Daumen drück *thumbsup*

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.

Kangoo D65 AGR Ventil ausbauen

christian2306 @, Sonntag, 29.05.2022, 13:22 (vor 33 Tagen) @ Mc Stender

Naja den Speicher konnte ich Löschen, Fehlermeldungen sind keine mehr vorhanden, Mororkontrollampe und Vorglühlampe sind aus. Die Karre läuft bisher, hat aber immer noch sein Motorruckeln ab und an und Abgase landen im Motorraum. Naja kann aber wohl erstmal Fahren, ich Hoffe der neue kommt bald.

--
Kangoo FC Rapid Bj. 04 D65

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum