KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Vorstellung und gleich ein Problem :-) (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

hambor, Sonntag, 29.05.2022, 12:37 (vor 28 Tagen)

Hallo liebe Kangoo Gemeinde,

ich habe vor einigen Wochen einen Kangoo 4x4 aus 2003 angeschafft.

Mir war bewusst, dass es sich um ein altes Auto mit kommenden Reparaturen handelt. Da ich dieses Auto allerdings Artgerecht halte war mir ein größerer Kapitaleinsatz für ein Auto mit gleichen Platzverhältnissen keine Option und ich habe den Schritt zum Kangoo 4x4 gemacht.

Welche alternative hat man schon im Vergleich Kangoo zu .....???

Vorher habe wurde ein Jimny als Zweitwagen jagdlich genutzt, der aber wegen 2 Erwachsenen 2 Kindern und 2 Jagdhunden viel zu klein war.

Zum Problem:

Im Grunde bin ich sehr zufrieden mit dem Auto und nehme die eine oder andere Reparatur in Kauf. Um die kommende Instandsetzung etwas vorzubereiten benötige ich allerdings etwas Hilfe bzw. Ratschläge.

Das Lenkgetriebe sifft an allen Ecken und beide Manschetten sind defekt. Somit bleibt nur ein kompletter Austausch.

Gibt es Unterschiede am Lenkgetriebe zwischen einem normalem 1,6 Benziner und dem 4x4 Benziner? Welche Bauteile müssen runter und welche Teile sollten aufgrund des Aufwands direkt mitgemacht werden?

Vielen Dank für eure Unterstützung

LG

Boris

Avatar

Vorstellung und gleich ein Problem :-)

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 29.05.2022, 12:43 (vor 28 Tagen) @ hambor

Das Lenkgetriebe von einem normalen Kangoo passt nicht . Die Anschlüsse für die Ölleitungen sind anders positioniert und auch der Stummel aus dem Getriebe zur Lenksäule ist länger . Der Aufsatz wo beides dran ist ist nur aufgeschraubt und könnte getauscht werden . Es gab aber vom normalen Kangoo auch 2 Varianten des Lenkgetriebes .
Theoretisch hab ich das schon mal umgebaut , praktisch kann es sein das ich jetzt was durcheinander bringe . ;-)

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Avatar

Vorstellung und gleich ein Problem :-)

PKGeorge, Sonntag, 29.05.2022, 12:48 (vor 28 Tagen) @ hambor

Das Lenkgetriebe sifft an allen Ecken und beide Manschetten sind defekt. Somit bleibt nur ein kompletter Austausch.

Gibt es Unterschiede am Lenkgetriebe zwischen einem normalem 1,6 Benziner und dem 4x4 Benziner?

Nunja, zu den Unterschieden kann ich dir nichts sagen!
Da müßte jemand mit Diaglogys die Teile Nummern raussuchen.
Ich hab aber noch ein fast Neuwertiges Lenkgetriebe vom Kangoo mit dem 1,5er DCI K9K mit wenig KM (32000 Km) von 2003 bei mir im Lager liegen. Falls interesse besteht.

Avatar

Vorstellung und gleich ein Problem :-)

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 29.05.2022, 21:07 (vor 27 Tagen) @ PKGeorge

Mach mal nen Bild , dann sag ich dir was alles anders ist . Hab heut erst eins vom 4x4 ausgebaut , bzw den 4x4 nun fast völlig zerlegt um den Rost zu behandeln . Wird wohl eher ne Restaurierung als eine Instandsetzung .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .

Vorstellung und gleich ein Problem :-)

hambor, Montag, 30.05.2022, 09:55 (vor 27 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Ich habe wahrscheinlich ein Getriebe gefunden. Finale Info erhalte ich heute...

Muss ich für den Ausbau den kompletten unteren Rahmen demontieren?

Vorstellung und gleich ein Problem :-)

meinautoistkaputt @, Dienstag, 31.05.2022, 19:53 (vor 25 Tagen) @ hambor

Beim normalen Kangoo reichte es, den Rahmen 10 cm abzusenken.
Dazu nimmt man Gewindestangen.

Vorstellung und gleich ein Problem :-)

hambor, Mittwoch, 01.06.2022, 07:43 (vor 25 Tagen) @ meinautoistkaputt

Ich schau mir das ganze mal an wenn das neue Getriebe hier ist.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum