KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2 (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Wolkenjäeger, Tuesday, 06.02.2024, 22:27 (vor 25 Tagen)

Wieder Gedrängel… diesmal gewinne ich und darf einen Blick auf den hinteren Teil des wirklich aufwendig gebauten Steckers werfen… tja, alle Kupferdrähtchen ab - und dass schon länger… alles derbe schwarz oxidiert… aber richtig! Nein, das ist nicht erst jetzt passiert.

[image]

Und nu? Anlöten geht nicht. Also alter Nottrick: von hinten einen festen Kupferdraht rein rammen… für einen Test wird es reichen… hau ruck! Und fest steckt er. Jetzt noch ein kleines Überbrückungskabel mit feinsten Krokoklemmen an den Enden - geschafft!

[image]

[image]

Wir setzen uns in den Kangoo, schauen uns in die Augen wie es nur wahre Männer können. Dann drehen am Zündschlüssel… erst alles an… dann alle Warnleuchten aus… nix rot mehr! Weiter! Augen zu! Dreeeeehhhhheeen! Brummmmm! Ohne Mullen und Knullen spring das Känguru an!

Yeahhhhhhhhhhh!

Wir klatschen ab und lassen ihn mal ein paar Minuten dieseln… dann machen wir ihn wieder aus und neuer Versuch! Brummmmmm!

Wollen wir eine Runde durch Dorf wagen? Eh ich mich versehe hat der Gestreifte die Kupplung runter und den Gang rein. Erst vorsichtig durchs Dorf, dann kommen wir an die neu asphaltierte Appelallee… zweiter, dritter, vierter, fünfter Gang… die Bäume fliegen an uns vorbei und die Nadel überschreitet die gefürchteten 110 km/h uuuuuunnnnnnddddd??? Nix - er beschleunigt einfach weiter - voll coooooolllll!

Das ganze dreimal rauf und runter… keine Fehlermeldung!

Sollte es das gewesen sein??? Wirklich??? Hoffentlich!!!

Wir klopfen dreimal auf den Appelbaum…


Nun bewegen uns drei Fragen…

1. Renaultwerkstatt??? Creation de Automobile…

2. Woher bekommen wir jetzt so einen Stecker?

[image]

3. Im Standgas riegelt der Motor bei 3000 U/min ab, sobald wir aber nur ein ganz klitzekleines bisschen nach anrollen rollen, gehts auch höher… ist das normal? Wir treten den ja sonst nicht im Standgas…

Wir waren eben im dunkeln noch mal draußen… und er ist sofort angesprungen!

Und TML hatte recht: seine kleine Tigrigkeit sollte wirklich mal nachschauen, ob nicht Hundert haarige Hutzen unter der Motorhaube herumlungern…

[image]

Vielen Dank & Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: wenn fröhlich laut der Motor singt - es herrlich in den Ohren klingt!)

Avatar

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Kangoo-Center -TML, 06618 Leislau, Wednesday, 07.02.2024, 07:56 (vor 25 Tagen) @ Wolkenjäeger

Moin also eigentlich sollte bei diesem Fehler eindeutig ein Fehler in der Einspritzung abgelegt sein . Das dieser aber solch einen Voodoo verursacht hab ich auch nicht erlebt . DAs Kabel war demnach wohl nicht komplett durch und hing noch an einer Litze .
Den Stecker bekommst bei Ebay .

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Wolkenjäeger, Wednesday, 07.02.2024, 09:20 (vor 25 Tagen) @ Kangoo-Center -TML
bearbeitet von Wolkenjäeger, Wednesday, 07.02.2024, 09:54

Bonjour TML,

wir hoffen mal, dass es es der große Fehler war, der uns auch schon in Frankreich aufs Kreuz gelegt hat. Besonders ärgerlich, dass drei Renaultwerkstätten ihn mit ihrer Messtechnik nicht lokalisieren konnten.

Seine kleine Tigrigkeit vermuten, dass er nur noch an einer oder keiner Litze mehr gehangen hat. Je weniger Kontakt und/oder Leiterdurchmesser, des so höher der Widerstand in der Leitung. Vermutliche daher auch der Messwert von nur 40 bar in der Einspritzpumpe… falls es darüber gemessen wird.

Vielleicht war es so: wir sind ja den Vulkan hochgefahren, der Motor wurde sehr warm - wärmer als sonst. Der Mantel von der Leitung hat sich gelängt und dadurch ging der noch vorhandene Kontakt zwischen den beiden Kupferenden verloren. Dann hat der Kangoo 7 Wochen gestanden und ging zu dir ins deutlich kühlere Thüringen… da hat sich der Mantel wieder zusammengezogen und der Kontakt kam wieder… oder der Gammel wurde immer größer… und ebenso unser Eindruck beim Kurvenfahren… vielleicht reichte die Fliehkraft schon um den Kontakt stellenweise zu unterbrechen… aber alles rein spekulativ…

Oder es sind zwei von einander unabhängige Fehler - was wir nicht hoffen…

Wir werden jetzt mal nach dem Stecker suchen - hat der einen besonderen Namen? - ihn einbauen und ihm dann mal die Plakette verpassen lassen.

Zwischenzeitlich machen wir noch mal eine größere Runde mit dem Kangoo und der Maus als Retterin im Twingo nebenher.

Wenn es für dich in Ordnung ist, würden wir das Steuergerät noch ein paar Kilometer hier behalten und dir dann zurückschicken - oder bringen… je nach Wetterlage - seine kleine Tigrigkeit meinen, die Bratwurscht in deiner Gegend munden ihm sehr!

Stellt sich jetzt nur noch die Frage: was machen wir mit diesen Prachtexemplaren von herrlich, herzlich haarigen Hutzen???


Vielen Dank & Salute

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: wohnt die Hitze mit im Haus - ist die Party niemals aus!)

Avatar

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Kangoo-Center -TML, 06618 Leislau, Wednesday, 07.02.2024, 16:26 (vor 24 Tagen) @ Wolkenjäeger

Hier der passende Stecker . Das Steuergerät kannste so lange probieren wie es sein muß . Hab noch mehr davon .
https://www.ebay.de/itm/401698820318?hash=item5d871d90de:g:q60AAOSworNcVFTV

https://www.ebay.de/itm/173846338255?hash=item287a0c9acf:g:-OMAAOSw8jlclMQL

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Wolkenjäeger, Wednesday, 07.02.2024, 22:59 (vor 24 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Bonjour TML,

vielen Dank… da hätten wir lange gesucht… was es so alles gibt… schon bestellt…


Vielen Dank & Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: ör ein fröhlich Liedchen flötet - wenna an dem Stecka lötet!)

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Wolkenjäeger, Monday, 12.02.2024, 19:49 (vor 19 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Bonjour zusammen,

Gestern hat der Kangoo einen neuen Stecker bekommen… 2,99 € für den Stecker… statt 4000 für neue Einsoritzpumpe und Injektoren!

[image]

Den Wellschlauch habe ich ein wenig zurückgeschnitten, denn der vibrierte ordentlich gegen die Leitungen und nun ist alles etwas schwingungsärmer… vermutlich hat sich die Leitung im Laufe der Zeit einfach abvibriert...wir sind jetzt dreißig Kilometer gefahren, seine kleine Tigrigkeit haben dreimal auf echte Mooreiche (mit echter Moorleiche drunter) geklopft… so hoffen wir, dass der große Voodoo langsam aber sicher ausgezogen ist… hoffentlich!

Vielen Dank für eure Hilfe, Beistand, Ratschläge und die ermutigenden Worte!


Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: vor noch schlimmeres passürt - hat ös sich hier ausvibrieert!)

Avatar

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

ingolf, B, Wednesday, 07.02.2024, 08:29 (vor 25 Tagen) @ Wolkenjäeger

Meinen Glühstrumpf !
Irgendwo schrieb ich schon mal wie gut dieses Auto sein könnte ohne seine räudige Elektrik. Zu schwache Steckkontakte, selbstauflösende Kabel gammelnde Steckverbinder und Nummernschildbeleuchtungen im Bassin -Stil.
Habe ich etwas vergessen? Gaspoti...
Die 4menWagen werden langsam aber sicher hier andere werden wobei das mehr an der nicht mehr bestellbaren Leiterklappe liegt als an den "Qualitätsschwankungen".
Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Wolkenjäeger, Tuesday, 27.02.2024, 20:38 (vor 4 Tagen) @ Wolkenjäeger

Bonjour zusammen,

und euch allen einen wundervollen guten Abend ✨✨🚀 ✨💫🌙!

Seine kleine Tigrigkeit und ich haben euch -

nach der Austreibung der Voodoo-Hutzen, die meckernd und schimpfend in den Oberharz geflüchtet sind -
mal wieder etwas sehr erbauliches zu berichten…

Eigentlich sind wir nur zum örtlichen Plakettenkleber gefahren und wollten einen Termin machen…

Fahrzeugschein dabei? sprach die große Blonde freundlich…

Kaffee?

Wir wollten nur einen Termin.... - geht klar…

25 Minuten später… a lá Karte oder bar???


[image]

Yeahhh!

Vielen, vielen, vielen Dank an euch alle - denn ohne euch wär er nicht mehr auf der Straße!


…aber wieso geht seit heute die FunkzentralfernmitdemdürckmalaufdenSchlüsselverrieglung nicht mehr???


Doch böse Hutzen-Voodoo-Winde aus dem Oberharz???


Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: ör iss heute janz bejeistert - hatta grad den TÜV jemeistert!)

Avatar

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Kangoo-Center -TML, 06618 Leislau, Tuesday, 27.02.2024, 21:45 (vor 4 Tagen) @ Wolkenjäeger

Da hat wohl wer den Saft aus der Schlüsselbatterie geklaut oder selbige sitzt nicht mehr korrekt in der Pfanne .

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Wolkenjäeger, Wednesday, 28.02.2024, 23:07 (vor 3 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Bonjour TML,

leider nicht die Ursache… beide Schlüssel neu mit Lithiuk-Batterien bestückt, bei beiden Batterien vorher die Spannung gemessen, korrekten Sitz im Schlüssel kontrolliert und auch auf richtige Polung geachtet… und um die letzte Blödheit auszuschließen… nochmal andersrum gepolt eingesetzt…

Starterbatterie über Nacht abgeklemmt, heute morgen das gleiche Ergebnis...

…mit roter SOS-Taste ver- und entriegeln beide Türen und Heckklappe

…mit Schlüssel ins einzige Türschloss auf der Fahrerseite läßt sich nur die Tür auf- und zu schließen… keine Reaktionen an Beifahrertür und Heckklappe…


Seine kleine Tigrigkeit haben schon Räucherwerk entzündet…


Falls jemand eine Idee hat???


Vielen Dank & Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: Wünscherute, Zauberstab… Hutzen halten ihn in trapp!)

Avatar

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Kangoo-Center -TML, 06618 Leislau, Thursday, 29.02.2024, 07:59 (vor 3 Tagen) @ Wolkenjäeger

Moin der Kangoo hat keine mechanische ZV in den Türen . Die ZV für alle Türen geht nur elektrisch per Funkschlüssel oder mit besagtem Knopf neben dem Schalthebel .
Kontrolliere mal alle Sicherungen vorn im Armaturenbrett .
Falls da nix zu finden ist könnte man mit der Reno Software nachsehen ob das Funksignal vom Schlüssel empfangen wird .

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Avatar

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

ingolf, B, Thursday, 29.02.2024, 08:49 (vor 3 Tagen) @ Wolkenjäeger

Bei der Vorgeschichte kommen mir bei "entzünden" ganz andere Gedanken... Der Tiger ist echt leidensfähig.
Die Verstrickung in ein desaströses Verhältnis steigt mit jeder Ausgabe, jeder erfolgreichen Reparatur. Dabei blenden nicht nur Tiger aus, dass sie letztlich gegen eine Vollkatastrophe kämpfen und nur verlieren können. Zumindest ganz sicher verlieren sie Geld und Zeit wobei Zeit ja auch Geld ist aber eben nicht nur sondern auch Lebenszeit.
Ich glaube die Karren rosten jetzt nur anders, elektrisch halt.
Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Seine kleine Tigrigkeit against Hutzen-Voodoo! Teil 2

Horst, Thursday, 29.02.2024, 10:02 (vor 3 Tagen) @ ingolf

Bei der Vorgeschichte kommen mir bei "entzünden" ganz andere Gedanken... Der Tiger ist echt leidensfähig.
Die Verstrickung in ein desaströses Verhältnis steigt mit jeder Ausgabe, jeder erfolgreichen Reparatur. Dabei blenden nicht nur Tiger aus, dass sie letztlich gegen eine Vollkatastrophe kämpfen und nur verlieren können. Zumindest ganz sicher verlieren sie Geld und Zeit wobei Zeit ja auch Geld ist aber eben nicht nur sondern auch Lebenszeit.
Ich glaube die Karren rosten jetzt nur anders, elektrisch halt.
Grüße, Ingolf

Hi,
jetzt bekommt der Begriff Opferanode eine neue Bedeutung!

Viele Grüße

Horst

RSS-Feed dieser Diskussion