KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Preisfrage Kangoo (Plauderei)

postfrosch05 @, Donnerstag, 15.02.2018, 20:26 (vor 219 Tagen)
bearbeitet von Helvetier -- (Moderator), Donnerstag, 22.02.2018, 12:00

Hallo

wir sind wegen Familienzuwachs auf VW T4 umgestiegen und überlegen, den Postfrosch in gute Hände abzugeben. Er war uns in den letzten 8 Jahren ein zuverlässiger und treuer Begleiter.

Wieviel kann ich noch für ihn verlangen?

Der Postfrosch ist ein gelber 1,2 l 16 V Expression mit Schiebedach, 2 Schiebetüren, Heckklappe, Gepäckgitter aus Metall, Hakenleisten, zusätzlichen Zurrpunkten im Kofferraum, Dachträger, Original-CD-Radio, kein Schnickschnack, keine Klima, BJ 2004, 170 Tkm, Grüne Plakette, 2. Hand. Es gibt ein Fahrtenbuch wo alles ab 2010 drinsteht sowie einige Rechnungen und Teile.

Der Wagen ist ideal für eine praktisch denkende Familie mit bis 3 Kindern. Es passen 3 Kindersitze auf die Rücksitzbank und man kann Kinderwägen oder -anhänger einfach so in den Kofferraum stellen. Innen dominieren Blech und robuste Gummimatten, es gibt außer den Sitzen nichts, was sich nicht einfach reinigen lässt. Der Wagen ist zuverlässig und robust, es gibt nicht viel, was kaputt gehen kann.

Der Wagen wird frischen TÜV haben und vom Aufbereiter kommen. Rost ist mir nur in Form von Oberflächenrost an den Anbauteilen am Unterboden bekannt, z.B. die Dinger, wo der Auspuff dran hängt oder der Motorträger. Keine Durchrostungen, keine sichtbaren Lackblasen.

Ganzjahresbereifung auf Stahlfelgen, die vorderen sind noch für 1 Winter gut.

Gemacht wurden:
2018
Auspuff
Dichtung oben am Tank
Kennzeichenbeleuchtung
Kerzen
Öl + Filter
Servo-irgendwas
Thermosicherung Gebläse

2017
Masseband
Wischwasserpumpe repariert
Gasdämpfer Heckklappe

2016
Stabilager unten

2015
Zündspule incl. Kabel
bei 120 Tkm: Zahnriemen, Wapu, KM, große Inspektion

2014
Batterie FIAM
Bremse hinten, alles außer Trommeln, neues DOT 4
Spurstangenköpfe

2012
Bremsscheiben und Beläge vorn

2011
Wildschaden: Kühler, beide Scheinwerfer, Stoßfänger vorne

2010
Stecker Gaspoti verlötet
bei 44 Tkm: Zahnriemen, Wapu, LuFi, Marderschaden behoben, KM neu


Nichtsdestotrotz ist er weder außen noch innen eine Schönheit: 8 Jahre Dasein als Familienkutsche haben Spuren hinterlassen, so zeigen z.B. die Sitze deutliche Gebrauchsspuren (aber keine Löcher) und das Blechkeid Beulen und 1 Kratzer. Stoßstange hinten rechts Parkrempler. Ein Wildschaden wurde fachmännisch repariert, dabei angeblich ein älterer Frontschaden mit ausgebessert (gekauft hatte ich ihn als unfallfrei). ZKD schwitzt unverändert, seit ich ihn mit 2010 mit 42 Tkm gekauft habe. Seit ½ Jahr wird immer wieder mal für 1 bis 3 Wochen ein Fehler der Lambda-Sonde gemeldet, verschwindet dann aber von selbst. Der Ölstandssensor lügt. Die mittlere Gebläseöffnung ist defekt,Reparaturanleitung steht im Wiki.
Die wesentlichen Mängel dürften sein, dass die Fahrertür nur mit Trick aufgeht und dass es nur 1 Schlüssel ohne ZV-Fernbedienung gibt. Die ZV selbst funktioniert.

Danke und Grüße
Simon

--
1.2 16V, Bj. 2004, Schiebedach, 2 Schiebetüren, sonst nix
Bilanz über 160 Tkm: Die üblichen Verschleißteile, nervig sind die nicht funktionierende Bremsnachstellung, unDichtung oben am Tank (zum 3. Mal),


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum