KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Rückfahrkamera (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Trockenbauer @, Montag, 24.02.2020, 19:03 (vor 43 Tagen) @ Georgius

Also zum Thema Rückfahrkamera kann ich nur Positives schreiben.
Ich hab für den Vorgänger vom Kangoo (auch ein Kastenwagen) ein China-Radio als Übergangslösung gekauft. Da muss ich sogar sagen, ich habe mir danach kein Anderes mehr geholt. Ursprünglich ging es mir um die Bluetoothverbindung zum telefonieren. Die hat super funktioniert, eine Woche später hab ich die GPS-Antenne eingebaut, auch das Navi hat super funktioniert. Als ich mal in einer Tiefgarage auf einen Bekannten gewartet habe, hab ich mein Auto aufgeräumt und hab dabei den Karton gefunden, in dem lag die Kamera noch. Die hab ich dann einfach in der Tiefgarage eingebaut. Die is total klasse, gerade wenn man immer ein volles Auto hat und hinten nicht wirklich was sieht. Einparken in Berlin ist manchmal auch etwas knirsch, aber mit der Kamera konntest du jeden Zentimeter ausnutzen. Als ich das Auto dann abgegeben hab, hab ich das sogar alles wieder ausgebaut, kommt jetzt wahrscheinlich auch in den Kangoo. Das Radio hat ein Touch-Display, was ein und aus fährt, darauf sieht man dann den Hintern.
Bei dem Kangoo werd ich hinten die Scheiben zu machen evtl. mit Blech, dann werd ich mir so einen Spiegel kaufen, der mit der Kamera verbunden ist, damit ich trotzdem noch sehen kann was hinter mir los ist.
Das Radio gibt es bei Amazon, kostet so um die 100,00€. Ich hab das jetzt schon in mehrere Fahrzeuge eingebaut, beim Sprinter zum Beispiel brauchst Du ein längeres Chinchkabel für die Videoübertragung, bekommst aber im 1€-Laden hinterhergeworfen. Mit dem kleinen Stromkabel gehste an den Rückfahrscheinwerfer...wenn Du dir nicht sicher bist welches Kabel das ist, nimmst du dir ein Multimeter und suche bei eingelegtem R-Gang mit Zündung an. Masse kommt halt wie immer an Masse. Kabel verstecken dauert am längsten, wobei es mir bei der Handwerkermühle nur drauf ankam damit es nicht beschädigt werden kann.
Nach meiner Erfahrung lohnt sich so ein Teil schon wenn Du immer sehr eng einparken musst.

Wenn Ihr fragen habt, einfach raus damit!

gruß Robert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum