KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo 1 Hinterachse Stabilisatorstäbe Einstellung (Plauderei)

Mike001 @, Montag, 27.04.2020, 12:51 (vor 39 Tagen) @ V.Pinnau

Der Bericht ist auch nicht schlecht, danke.

Hab es jetzt aber mit 430mm Einstellung für die 4-Stab Achse hinbekommen.
Festklemmen mit Dachlattenstücken geht ganz brauchbar.
Zuerst die gleiche Erfahrung, daß man die Stäbe wegen der Nase nicht einschieben kann, dann aber eine weitere Engstelle gefunden:
Genau hinter der Nase ist das Material (vermutlich von der Gussform) ein paar mm dicker.
Das verhindert bei meiner Ausführung daß sich die Stabis zum Einstellen aus der Verzahnung schieben lassen.
Bleiben an der Kante hängen. Also nochmal vorsichtig mit Flex und Feile nachbearbeitet...

Ab dann gings flott. Da die angedachte MOS2-Paste kaum Langzeitkorrosionsschutz bietet, kam reichlich Kupferpaste in die Verzahnung falls die Stäbe nochmals raus sollten.
Dazu eine gr0ße Scheibe mit M10-Schraube in das Stabende als zusätzlicher Schutz gegen Vergammeln.

Heck steht wieder waagrecht mit einer guten Handbreit Platz zwischen Reifenoberkante und Kotflügelunterkante.

Kann nur hoffen daß die Hauptfederstäbe noch durchhalten, die Enden sehen aus als ob sie bereits 100 Jahre auf dem Meeresgrund lägen.

--
Kangoo 1.4 KCOC Bj99 Originalmotor E7J 780 234000km


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum