KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Erfahrungen mit einer nachgerüsteten Rückfahrkamera? (Plauderei)

froschkoenig, Freitag, 05.06.2020, 10:55 (vor 28 Tagen)

Hallo Forum,

meine neuer gebrauchter Grand Kangoo ist ganz schön lang. Rückwärts einparken oder mit der Anhängekupplung unter den Zugkopf des Hängers zu fahren ist ein bisschen mühsam. Außerdem habe ich in der Mitte der Instrumententafel einen tiefen Schacht, in welchen wohl bei anderen Ausstattungsvarianten ein Display eingebaut wird.

Meine Idee ist nun, diesen trostlosen Schacht mit einem Display einer Rückfahrkamera zu füllen.

Das Thema "Rückfahrkamera" wurde hier zwar vor fünf Jahren zwar schon einmal besprochen aber inzwischen hat sich ja schon wieder einiges geändert und deswegen mache ich hier mal einen neuen Thread auf, um meine Fragen los zu werden.:-)

Also:
- Bei Aldi gibt es seit einigen Tagen einen Rückfahrkamera-Set für kleines Geld. Hat die schon jemand am Kangoo?
- Hat hier schon einmal jemand den trostlosen Displayschacht nachträglich mit einem Display versehen?
- Welche Kameraposition ist bei asymmetrisch geteilter Hecktür empfehlenswert?
- Leidet denn bei aussenliegender Position die Kamera nicht unter Verschmutzung und Waschstraßenlappen (-borsten)?

Viele Grüße und bleibt gesund,

Stefan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum