KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Geschwindigkeit messen (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

biggi, Dienstag, 07.07.2020, 11:20 (vor 29 Tagen) @ solarplexus

Der Reifen hat mehrere Halbmesser:
- Nennhalbmesser
- statischer Halbmesser ( da geht der Einfederweg unter Last vom Nenndurchmesser beim jeweiligen Luftdruck vom Nennhalbmesser ab)
- dynamischer Halbmesser ( der sich im Fahrbetrieb einstellende Radhalbmesser) (wird vom Reifnhersteller angegeben)
- Verschleiß/Profiltiefe verringern die Maße.

Der dynamische Halbmesser entspricht mit der Umdrehungszahl der Geschwindigkeit, solange der Schlupf Null ist. (Also das Fahrzeug eigentlich nur ausrollt.) Bei Messung an der Antreibsachse kommt der Schlupf durch Antreibs und Bremskräfte dazu bzw. geht ab... (Du bist beim Bremsen schlupfbedingt schneller..) .

Du willst aber die reale Geschwindigkeit über Grund, das einzige was Du aber sicher über ABS/Gelenkwellenndrehzahl, messen kannst, ist die aktuelle Umdrehungszahl. Die Geschwindigkeit ergibt sich dann mehr oder weniger genau über die momentanten Verhlältnisse am Reifen...

Wenn ich bei meinem mit GPS die Geschwingikeit 100 km/h messe, habe ich folgende Anzeigen am Tacho:

ca. 105 mit Sommerreifen
ca. 110 mit Winterreifen (also noch mal 4,8% drauf)
Damit weiß ich sicher, nach einmaligen "Eichen" , was Sache ist.

Die Nenndurchmesser sind bei beiden Reifensorten gleich, Profiltiefe ebenfalls.
Die Anzahl der zurückgelegten km unterscheiden sich aber nur um 2%.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum