KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Welchen Kupplungshersteller schlagt ihr vor? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Mc Stender @, Hamburg, Dienstag, 17.11.2020, 20:15 (vor 10 Tagen) @ fritzi

Wie hoch sollte die Kompression pro Zylinder sein?

Hast du schonmal nur den Block getauscht? Also Anbauteile die am Original Motor angebaut sind
abschrauben Motorblock wechseln und alle Anbauteile an den "neuen" Block anschrauben. Natürlich mit neuem Zahnriemen und Wapu.

Gibts bei einem Wechsel des Blocks evtl. Probleme mit der Elekronik?

Wechen Kupplungshersteller kannst du empfehlen?


Hallo,
also mit dem Motorwechsel hast irgendwie .... seltsame Vorstellungen.
Das ist mein Eindruck.
Du trennst die Gelenkwellen (und Dir kommen 4 Lt. Öl entgegen) und dann die Anbaugeräte.
Die Klima z.b. kannst Du nur beiseite legen.
Dito die Kabels.
Dann geht der Motor mitsamt dem Getriebe nach oben raus. G.g. kippen.
Die Motorhaube sollte dann auch nebenbei liegen. Position markieren.
Und Hebemöglichkeit sollte da sein.
Nix alleine. Ich empfehle Selbsthilfewerkstatt.

Die Kompression sollte, wenn das Ventilspiel past, gleichmäßig sein.
Und größer 8Bar.

Kupplungshersteller ?
Frag mich.
Aber ohne Zentrierdorn geht´s nicht.
Verdammt lange her, das der Tausch notwendig war.

Gruß
Mc Stender


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum