KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




1.5 dci nagelt manchmal, Zahnriemen übersprungen? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

mlin, Samstag, 26.12.2020, 12:27 (vor 27 Tagen)

Hallo allerseits!
mein treuer 1.5l 50kw (EZ 2005) hat mir heuer eine besondere Weihnachtsüberraschung beschert:
Nachdem er mal ein paar Wochen unbenützt in der Kälte gestanden ist war die Batterie komplett leer, also mit Zusatzbatterie wieder angestartet, und seitdem leuchtet einerseits die Abgaswarnlampe, andererseits fängt der Motor manchmal an zu nageln wie eine Nähmaschine und dann ist die Beschleunigung ist nonexistent, aber dann fährt er aber auch wieder als wäre nichts, habe den Eindruck, wenn der Motor warm ist macht er weniger Probleme, bin dann auch 1 Std. Autobahn gefahren ohne Probleme, dann hat es wieder angefangen.
Auslesen brachte diverse Fehler, u.a. AGR aber auch Nockenwellensensor. Also zum Mechaniker, dieser meinte, es ist wahrscheinlich besagter Sensor, hat den mal getauscht, aber das war es nicht. Also denkt er und auch ein Kollege von ihm jetzt, dass wohl der Zahnriemen einen Zahn übergesprungen sei.

Frage jetzt von mir an euch: der Zahnriemen wurde vor ca. 2 Jahren bei 240t getauscht und hat bis grade eben (275t) klaglos funktioniert, und wie gesagt, manchmal fährt er dann ganz normal und ruhig, im Stand klingt der Motor auch ganz normal, kann das mit einem übergesprungenen ZR so sein? könnte es auch z.B. ein Injektor oder sonst was anderes sein?
wäre für eventuelle Hinweise dankbar

Viele Grüße
Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum