KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Finde den Fehler? (Plauderei)

Lapin63, Wednesday, 07.02.2024, 17:01 (vor 109 Tagen)

Ich habe hier letzte Woche erzählt, von meinem Radlagerbruch hinten .Nun habe ich ja die Radlager gewechselt und die Bremsbeläge, plus Bremszylinder, hinten.Bremstrommel blieben die Alten. Habe die Bremsfüssigkeit getauscht mit einem Bremsentlüftungsgerät per Luftdruck. Heute kam es zum Versuch und ich merkte das sich die Handbremse nicht einstellen ließ. Der Weg zum anziehen war zu lang. Mir scheint als würden die hinter Bremszylinder zu weit weg stehen mit den Belägen. Ich bin dann gefahren und dachte muß ja erst druck vom Bremskraftverstärker aufbauen.aber ich spüre das ich den ersten bremsdruck von Bremspedal erst etwas tiefer eintaucht und wenn ich wiederholt drücke der Bremsdruck normal ist ..
Soviel zum Verhalten..Nun ist die Frage ist noch Luft im Bremssystem oder sind die Bremstrommel zuweit eingefahren oder was habe ich falsch gemacht ?Also habe also Beim ersten Bremsen im Bremspedal keinen festen Bremsdruck und die Handbremse läßt sich nicht ziehen auch wenn ich das Seil Spanne??🙈

Avatar

Finde den Fehler?

Kangoo-Center -TML, 06618 Leislau, Wednesday, 07.02.2024, 20:53 (vor 108 Tagen) @ PKGeorge

Genau ... ;-)

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Finde den Fehler?

Lotti Karotti, Wednesday, 07.02.2024, 21:01 (vor 108 Tagen) @ PKGeorge

Hier stehts doch:
https://forum.mykangoo.de/index.php?id=328782

....und noch Luft im ABS-Block hinten.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 395.000km auf der Uhr verkauft
Nachfolger Clio 5 Tce100 LPG, 32.000km gelaufen und nach kl. Unfall getauscht gegen Volvo V40 T2 (2017)

Avatar

Finde den Fehler?

Kangoo-Center -TML, 06618 Leislau, Wednesday, 07.02.2024, 21:25 (vor 108 Tagen) @ Lotti Karotti

Dann hat er beim entlüften nur nen Schnapsglas voll raus gelassen wenn das der Fall sein sollte . In den ABS Block kommt ansich keine Luft hin wenn Mann den Bremsschlauch hinten bei dem Wechsel abklemmt . Wenn er das natürlich nicht macht und die Bremse leer läuft , sollte Mann hinten schon gut was raus lassen bis es Luftfrei ist .
Er hat aber ganz sicher nicht vor eingestellt und nun einfach einen laaaaaaangen Leerweg .

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Finde den Fehler?

Lotti Karotti, Wednesday, 07.02.2024, 21:48 (vor 108 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Dann hat er beim entlüften nur nen Schnapsglas voll raus gelassen wenn das der Fall sein sollte . In den ABS Block kommt ansich keine Luft hin wenn Mann den Bremsschlauch hinten bei dem Wechsel abklemmt . Wenn er das natürlich nicht macht und die Bremse leer läuft , sollte Mann hinten schon gut was raus lassen bis es Luftfrei ist .
Er hat aber ganz sicher nicht vor eingestellt und nun einfach einen laaaaaaangen Leerweg .

Mangels Erfahrung des Reparateurs würde ich auf viel Inkontinenz beim Wechsel des Bremszylinders tippen. Und somit noch Luft im ABS-Block. Das spricht auch auf den Leertritt beim Fahren.
Eigentlich probiert man es auch im Stand, ob ein Leertritt auf die Bremse vorhanden ist.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 395.000km auf der Uhr verkauft
Nachfolger Clio 5 Tce100 LPG, 32.000km gelaufen und nach kl. Unfall getauscht gegen Volvo V40 T2 (2017)

Avatar

Finde den Fehler?

Kangoo-Center -TML, 06618 Leislau, Wednesday, 07.02.2024, 22:04 (vor 108 Tagen) @ Lotti Karotti

Wenn er die Versteller auf Null gestellt hat und erwartet hat das die nach 2 x bremsen auf Kollision gehen , wie übrigens bei den alten mir bekannten VW Bremsen mit genialem einfachen immer funktionierenden Ziehkeil , dann hat er sich getäuscht und wird noch tausende male bremsen müssen bis da was passiert . Daraus resultiert dann der Leer weg und wenn dann noch Luft dazu kommt .... muß ers Bein raus halten beim bremsen . ;-)

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Finde den Fehler?

Lotti Karotti, Wednesday, 07.02.2024, 22:10 (vor 108 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Wenn er die Versteller auf Null gestellt hat und erwartet hat das die nach 2 x bremsen auf Kollision gehen , wie übrigens bei den alten mir bekannten VW Bremsen mit genialem einfachen immer funktionierenden Ziehkeil , dann hat er sich getäuscht und wird noch tausende male bremsen müssen bis da was passiert . Daraus resultiert dann der Leer weg und wenn dann noch Luft dazu kommt .... muß ers Bein raus halten beim bremsen . ;-)

Also lange Rede kurzer Sinn: Handbremsmechanismus ordentlich einstellen und Bremssystem nochmals ordentlich entlüften.
PS. Schei...e am Reifen gibt beim Bremsen braune Streifen ;-)

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 395.000km auf der Uhr verkauft
Nachfolger Clio 5 Tce100 LPG, 32.000km gelaufen und nach kl. Unfall getauscht gegen Volvo V40 T2 (2017)

Avatar

Finde den Fehler?

ingolf, B, Thursday, 08.02.2024, 08:56 (vor 108 Tagen) @ Lotti Karotti

Durch "entlüften" mit dem Hauptbremszylinder kommen die Kolben dort in Regionen, in denen womöglich schon der Rost lauert. Die Dichtung ist dann hin. Druck wird nicht mehr aufgebaut. Gleiches Szenario gilt für Ausfall eines Bremskreises. Auch dann sterben Hauptbremszylinder gerne.
Luft kann es natürlich aus sein also damit beginnen einen viertel Liter zügig durchzuspülen.
Generell hält eine zweijähriger Wechsel die Bremsflüssigkeit "trocken" und verhindert Rost in den Kolben.
Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2

Finde den Fehler?

Lapin63, Thursday, 08.02.2024, 13:45 (vor 108 Tagen) @ ingolf

So er läuft habe den Fehler gefunden. Im meiner Reperaturanleitung Stand da, wenn alles eingebaut ist, muß solange die Bremspedale betätigen, bis das klicken ginten aufhört mit der Nachverstellung.Wers glaubt wird selig. Ich machte die Trommeln beide wieder runter, machte auch den Grad vorne weg ,vom eingefahren der Trommeln und Bohrte ein 12 Loch in meine Trommel, genau in die Höhe der versteller. War ja klar die Trommeln wahren eingefahren ,das heißt da ist noch mehr Luft wie bei neuen ..Also mit einem kleinen Schraubendreher solang daran gedreht im eingebaut Zustand bis die Bremsen Leicht geschliffen haben. Alles wieder eingebaut und Probe gefahren ,siehe da alles ok .Noch etwas die Handbremse nachgestellt und natürlich ist die Bremswirkung noch keine 100 Prozent, muß sich ja noch einfahren..Danke für eure Hilfe an alle 👍

Finde den Fehler?

Horst, Thursday, 08.02.2024, 14:39 (vor 108 Tagen) @ Lapin63

Eigentlich stellt sich das bei jedem Betätigen des Bremspedal ein klein wenig nach, bis es eben passt.
Das kann schon ein paar mal öfter sein.
Wenn das nicht funktioniert, dann stellt es sich beim Verschleiß später auch nicht automatisch nach.
Das ganze funktioniert aber nur wenn der Handbremshebel in der Trommel auf Grundposition ist.
Daher nicht bei angezogener Handbremse.
Oder wenn man das Seil zu arg voreingestellt hat, weil die Handbremse noch nicht greift, denn dann ist der Hebel hinten nicht in Grundposition, und damit der automatische Nachsteller nicht funktional.
Das ist der häufigste Fehler der gemacht wird.
Natürlich kann der Nachsteller auch klemmen, vor allem wenn er vergammelt ist.

Avatar

Finde den Fehler?

Kangoo-Center -TML, 06618 Leislau, Thursday, 08.02.2024, 16:03 (vor 108 Tagen) @ Horst

Die Nachsteller funktionieren einfach nur beschissen bis garnicht . Ein einfacher Keil der von einer Feder gezogen wird wie bei alten VWs ist aber viel zu einfach und funktioniert immer . Bei eingelaufenen Trommeln muß man nur den Keil durch ein Radbolzenloch zurück schieben und schon geht die Trommel runter . Ist aber viel zu einfach und man verkauft weniger Neuteile ....

--
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . .
Meine Beiträge können durchaus mit Ironie bestückt sein, also nicht alles auf die Goldwaage legen .

Finde den Fehler?

Lapin63, Thursday, 08.02.2024, 17:22 (vor 108 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Ja das ist alles zu kompliziert und braucht ein Studium. Darauf achten, darauf achten darauf, wenn nicht dann dies nicht...das nervt ..

RSS-Feed dieser Diskussion