KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kederleiste / Kedernschiene @ Kangoo ? (Camping / Einbauten)

Schrauber @, Sonntag, 24.12.2017, 08:35 (vor 486 Tagen) @ hierunddort
bearbeitet von Schrauber, Sonntag, 24.12.2017, 08:58

Hallo Schrauber,

garnichtmal so unauffällig was du da aufgebaut hast ;)

Die Aussage, dass die verlinkte Kederschiene ja beim Kangoo ja nicht passen wird finde ich etwas zu pauschal...
letztendlich ist diese ebenfalls aus Plastik und wird geklebt.

Dass die geklebt wird, hatte ich übersehen. Dann scheint ja das Kleben grundsätzlich zu funktionieren. Aber wenn die Schiene speziell für den Caddy angeboten wird, bezweifle ich doch, dass sie passt. Zumal: An der A-Säule weiterführen wird wohl damit nicht gehen. Mit der ersten von mir verlinkten eher. Die ist übrigens aus Alu. (Die zu verschrauben wie in der Beschreibung bei Reimo angegeben geht übrigens definitiv nicht!)

Womit wir bei deiner Variante a wären. Damit zurück zu meiner Frage,
wie die Schwarze Abdeckung (der Regenrinne?) am Kangoo befestigt ist.
um diese zu entfernen und die Maße für eine Klebeschiene abzunehmen.


Ich habe die noch nie abgehabt. Aber wenn du das Profil an der A-Säule runterführen willst, wäre es doch sowieso besser, es neben der Rinne anzukleben? Sonst läuft es ja auf den Scheibenrand ...

...
Auf noch mehr Löcher im Dach habe ich zur Zeit keine Motivation ;)
[image]

Hast du da auch zwei Dachluken eingebaut?

An dieser Stelle Grüße an Schrauber und Julk-im-Dulk für die Denkanstöße und Motivation.

Irgendwie ist Julk-im-Dulk damals sang- und klaglos abgetaucht ... ich hätte ja gerne erfahren, wie die Reise war ...


Welche Markise letztendlich eingesetzt wird ist derzeit zweitrangig.
Ich fand den Aufbau des Sunseekers interessant von der Konstruktion, oder des FoxWing da so auch der Bereich der Heckklappe im Trockenen ist und alles von alleine steht.

Für so eine "Sackmarkise" brauchst du eine gerade verlaufende Schiene, bei den verlinkten Beispielen etwa 2,50 m. Das gibt die Form des Kangoo nicht her. Deswegen mein Vorschlag mit Latte / Brett auf den Dachbügeln. Oder von unten an den Enden der Bügel befestigt, das wäre auch noch eine Variante.

Da ich mir die 1,90m Höhe als Grenze setze um auf Fähren, Parkhäusern oder Parkplätzen nicht anzuecken würde hier der Aufwand etwas größer. Zudem ist es auch eine nicht kleine Investition...

Die 1,90 m werden aber mit der Montage an den Dachbügeln eingehalten, die Bügel liegen bei ca. 1,80!

Euch frohe Feiertage und viel Inspiration!

Gleichfalls, und frohes Planen!

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, 98.000 km, zitronengelb
Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum