KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Axialgelenk tauschen (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Hardy_Woodcutter @, Mittwoch, 16.05.2018, 21:13 (vor 11 Tagen)

Liebe Forista,

leider muss ich euch schon wieder mit einer Frage auf den Geist gehen, denn beim Kangoo meines Sohnes ist mehr kaputt, als ich zuerst dachte.
Weil nämlich ein Vorderreifen schief abgefahren ist und sowieso die Antriebswelle getauscht werden muss (kaputte Gummimanschette am äußeren Gelenk), habe ich mich entschlossen, auch Traggelenke und Spurstangenköpfe sowie Lenkmanschetten (auch da war eine kaputt) zu tauschen. Dabei ist natürlich auch noch aufgefallen, dass die Stoßdämpfer undicht sind. Dann bietet es sich ja an, auch die Federbeistützlager gleich mitzumachen. Gut, kein Thema, aber ein Thema ist:

Natürlich hat auch das Axialgelenk unter der defekten Lenkmanschette schon Spiel. Weil ich sowas erst einmal getauscht habe (vor Jahren an einem R9) frage ich euch lieber mal um Hilfe:

Nach meinem Reparaturbuch soll die Zahnstange am Ende zwei abgeflachte Stellen haben, an denen man mit einem Maulschlüssel gegenhalten können soll, wenn man das Axialgelenk abschraubt. Das hat sie aber nicht (zumindest ist weder was zu sehen, noch zu fühlen.
Zu sehen ist eine dicke Kunststoffscheibe, und dann direkt das Gelenk. Das Gelenk hat auch brav eine Außenkontur für einen 32er Schlüssel.
Nach Handbuch und nach https://partsouq.com/en/catalog/genuine/unit?c=Renault&ssd=%24BQoJQHMFBwoDSkYKFxxcR... müsste aber auch noch eine Sicherrungsscheibe vorhanden sein.

Deshalb bitte ich euch um Hilfe, bevor ich irgendetwas falsch mache: Wie wechsel ich das Axialgelenk aus, ohne etwas kaputt zu machen? Wo halte ich an der Zahnstange gegen? Kann mir eventuell jemand eine gute Anleitung schicken?
Es handelt sich um eine KC0S mit K4M 752 Motor.

Vielen Dank für eure Hilfe
Hardy

p.s. wer meine Threads verfolgt hat:
Fensterheber ist wieder in Ordnung, es war der Schalter, ich habe bei der ersten Bestellung einen defekten geliefert bekommen. Muss mann natürlich erstmal drauf kommen :-(
Zentralverriegelung funzt wieder
Schiebetürfenster ist auch wieder drin, war tatsächlich nur von drei Torxschrauben gehalten.

--
Kangoo 1.6 16V (KC0S), EZ 2001, Motor K4M 752


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum