KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Frage zu ZV-Schiebetür links und Tankdeckel. (Plauderei)

netzer, Samstag, 16.02.2019, 22:01 (vor 93 Tagen)

Hallo liebe Forengemeinde!
Hab immer mal mitgelesen aber nun brauche ich auch mal Hilfe.
Hab mich eben registriert weil ich auch mit dem Wiki nicht so wirklich weiterkomme.

Innerhalb weniger Wochen haben mich gleich drei Türen im Stich gelassen.

ZV Heckklappe, ZV Beifahrertür und ZV Schiebetür Fahrerseite.

Heckklappe: defekter Stellmotor (Aktuator?),repariert durch Ersatzteil aus der Bucht für ca. 15 EUR. War ein Kinderspiel.

Beifahrertür: Stellmotor auch defekt. Austausch durch neues Schloss, da alles zusammen ein Bauteil ist. War auch kein Ding.

ZV Schiebetür: Tür ist dauerhaft geschlossen, Knopf geht so weit runter, dass man ihn nicht rausziehen kann. Hab ihn aber raushebeln können und die Tür lässt sich auch öffnen.
Ich hab hier einen recht aktuellen Beitrag gelesen, wo jemand das gleiche Problem hatte und am Ende das Relais hinter der Verkleidung im Kofferraum defekt war.
Ich habe gehofft meines ist noch in Ordnung, aber ich glaube wohl es ist hin.

Mein Reed-Kontakt vom Tankdeckel ist mit seinen beiden Adern mit auf den Stecker geklemmt, der auf dem Relais sitzt. Ich kann ihn also nicht separat abklemmen.
Ich hab jetzt mal den Widerstand vom Kontakt direkt am gelösten Stecker gemessen und komme auf 36 Ohm, mit oder ohne Tankdeckel.Scheint wohl auch defekt zu sein.

Mit dem Seitenschneider beide Adern durchtrennt, aber ZV schaltet nicht.
Beide Adern am Stecker zusammengeklemmt, aber ZV schaltet trotzdem nicht.
Relais aus dem Gehäuse geholt, sieht soweit aus wie neu. Steckerkontakte vorsichtig minimal verbogen um wirklich Kontakt zu bekommen, Stecker in verschiedene Richtungen gedrückt, Relais mehrmals mit dem Schraubenzieher verprügelt, aber schaltet nicht.
Es wird wohl auf ein anderes Relais rauslaufen...

Trotzdem meine Frage nach dem ganzen Roman hier:
Die Adern vom Reed-Kontakt getrennt lassen oder zusammenklemmen im Falle eines defekten Kontaktes.
Wie verhält sich der Widerstand wenn der Tankdeckel abgenommen wird?
Oder hat jemand noch ne andere Idee?

Danke im Voraus und beste Grüße,

Netzer

PS: Fahre den Kangoo 1 mit 1.2 16V


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum