KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Verlauf des Keilrippenriemens für Servo u Klima (Plauderei)

Horst @, Sonntag, 26.04.2020, 08:01 (vor 41 Tagen) @ chrissy012
bearbeitet von Horst, Sonntag, 26.04.2020, 08:24

Hi,
Zahnriemen hat ja beim 1.2 16 V ein dynamischen Spanner. Da kommt die Frequenzmethode ehh nicht in Frage. Da muss man ja Quasi den Zeiger des Spanners nur auf Mittelstellung stellen.
Was meinst Du mit herkömmlicher Methode ?
Grob nach Gefühl ? Oder hast Du so ein Spezialwerkzeug von Renault ?
Die Frequenzmethode ist übrigens in Sachen Genauigkeit nicht zu überbieten.

Wird ja Heutzutage regulär in der Werkstatt auch vorwiegend verwendet, wenn auch mit Spezialgeräten die praktischer einzusetzen sind. Die reine Frequenzmessung ist dabei auch nicht genauer als mit nem Smartphone,eben nur praktischer.
Im App Bereich gibt's inzwischen übrigens von einigen Riemenherstellern eigene Apps.
Ich habe aber mit der Musikerapp die besten Erfahrungen gemacht die liefert am schnellsten das Ergebnis.Bei den anderen muss man oft etliche Mal zupfen bis der Pegel Mal groß genug und lang genug war. Messergebnisse sind aber alle identisch, egal welche App.
Die Keilrippenriemen müssen bei dem Motor übrigens Recht stark gespannt werden, nach Gefühl spannt man die in der Regel erheblich zu schwach. Du kannst ja Mal nach deiner Aktion zum Vergnügen die Frequenzen der beiden Riemen messen. Wie gesagt muss man bei beiden Keilrippenriemen den Abschnitt der von der Kurbelwelle nach vorne geht zupfen, wie ne Gitarenseite.
Glaub mir wenn Du das einmal gemacht hast und für ein Fahrzeug die Sollwerte hast wirst Du das nur noch so machen.
Man hat vorher gar keine richtige Vorstellung von dem Verfahren.

Sollwerte laut dem PDF sind für neu montierte nicht gelaufene Riemen bei deinem Motor:
Der lange Klima/Servo : 210 Hz
Der kurze für die Lima : 260 Hz
Jeweils plus minus 5 Hz.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum