KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Batterietausch Kangoo2 Ph2 (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

biggi, Mittwoch, 31.03.2021, 21:04 (vor 79 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, weil mir die Vertragswerkstatt einfach eine Standartbatterie (keine EFB oder AGM) eingebaut.

Das machte die Batterie genau 13 Monate mit. Dann war sie defekt. Man wollte mir sofort neue verkaufen. Abgelhent, weil doch Garantie- Pustekuchen, da zusammen mit einbau abgerechnet, war es Werkstattleistung mit 1 Jahr garantie.

Also klar doppelt bzw, dreifach abgezockt (EFB/AGM Preis abgerechnet ...). (Ab da nur noch Garantieleistungen und Standartwartung mit Eigenöl etc. dort machen lassen)

Selber eine EFB besorgt, und seitdem Ruhe. (die Standart lebt noch, im Standartfahrzeug)

Die normalen Batterien haben schon Probleme, den erhöhten Ladestrom im Schubbetrieb zu überstehen. Das ist so ein Punkt im Batteriemanagement, mit dem obersten Prinzip: Im Normalbetrieb erst laden, wenn Batterie Minimalspannung erreicht. Und gibt alles, wenn Schubbetrieb. (da geht die Batteriespannung schon mall auf 12,1 Volt runter und auf fast 15 Volt im Schubbetrieb. Dementsprechend häufige und heftige Entlade und Ladezyklen. Dann noch Start Stop dazu ....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum