KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Feine Späne Desaster (Plauderei)

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Donnerstag, 09.09.2021, 20:17 (vor 18 Tagen) @ Jeff

Du machst jetzt folgendes .
Die Railleitungen von Zylinder 3 und 4 abmachen . Die offenen Anschlüße verschließen .
Die Kabel von besagten Injektoren und Glühkerzen sowie Hochdruckpumpe weg nehmen .
Die Leitung von der pumpe zum Rail weg nehmen und verschließen .
Die Rücklaufleitung zum Filter und das Venturiventil davor an der pumpe weg nehmen .
Jetzt kommst du an der Rückseite der Pumpe an den schwarzen " Eisenklumpen " ran . Der ist mit 3 Torx Schrauben ( T25 ) fest gemacht .
Lappen unter die Pumpe legen damits wenigstens ein bisschen was aufsaugt beim abschrauben .
Nun die 3 Schrauben abmachen , den Klumpen vorsichtig zur Batterie hin weg nehmen . Wenn Platz für 2 Finger ist rein greifen und die Drucksegmente fest halten .
Den Rödel dann auf dem OP Tisch begutachten . Sind die Rollen in den Drucksegmenten noch rund und gehen nur zur Seite raus oder sind die schon eckig ? Wie sieht die Laufbahn der Rollen in der Pumpe aus ?
Wenn nix eindeutig ist einfach sehr große aufschlussreiche Bilder hier posten .

Im https://www.motor-talk.de/forum/renault-trafic-kangoo-master-b730.html Forum wurde das schon X mal gepostet und durch gekaut . Auch gut bebildert .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum