KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] [ Chat ] [ Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Ventilbrand (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Mc Stender @, Hamburg, Sonntag, 23. Juli 2017, 18:11 (vor 86 Tagen) @ Horst

genau das ist das Risiko, wenn man nur den Kopf wechselt.

Hallo,
das ist "Richtig". Wissen tut man meistens später.
Aber wenn ich auf die KM schaue und auf das Alter, dann denke ich erst an die Ventilschaftdichtungen, als an die Ölabstreifer.

Letztlich, entscheiden können Wir nicht.
Wäre es meiner, wären die Dichtungen jetzt (über) fällig.

Jedenfalls finde ich es seltsam, das eine "Fach" Werkstatt nicht gleich alle Dichtungen erneuert. Wenn sowieso alles zerlegt ist.
Denn der Kopf war ja schon runter.
Das muß (mit der richtigen Ausrüstung) heute auch nicht mehr sein, um die Dichtungen zu wechseln.
Durch das Kerzenloch kommt Druckluft und dann muß der Kopf für die Schaft-Dichtungen nicht runter. Der Ansaugkrümmer leider ja.
Sonst kommt man ja an die Ventile nicht ran. *wein*

Gruß
Mc Stender


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion