KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Hinterbremse sitzt fest beim 4x4! Bitte um Tipps! (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lugges, Sonntag, 27.01.2019, 21:22 (vor 82 Tagen)

Hallo Kangoogemeinde,

Ich habe seit letztem Jahr einen 1.6l Privilege 4x4 von 2003 und habe vor kurzem die hinteren Bremsscheiben und Beläge gewechselt und alles schön gangbar(incl.Kupferpaste) und sauber gemacht. Danach war alles tip top, ich hatte mehr Bremsleistung, die Handbremse hat wieder viel früher gegriffen und ich war zufrieden.
Jetzt habe ich vor ein paar Tagen die Handbremse beim fahren eine paar mal angezogen (da der Rückstellhebel der Handbremse mit der Feder nicht ganz in der Endposition stand und ich mir erhoffte es könnte sich durch Bewegung lösen). Das aber hatte zur Folge, dass die hintere linke Bremse festsaß, heiß wurde und komisch roch.

Jetzt zur eigentlichen Frage: was kann ich tun um die festsitzende Bremse zerlegen zu können?

Ich habe probiert die Bremse nochmal aufzubekommen, bekomme den Bremssattel aber nicht runter. Das ganze sitz zu fest. Die Führungsbolzen des Sattels hab ich überprüft, die laufen gut. Auch der Bowdenzug der Handbremse läuft. Den Rückstellhebel hatte ich ebenfalls ab und alles sauber gemacht(der bewegt sich jedoch kein bisschen auch nicht wenn man kräftig mit dem Hammer rangeht..) wie hängt das mit dem Bremskolben zusammen, kann er der Schuldige sein??? Der hat nämlich beim letzten Zerlegen vielleicht etwas was abbekommen, da ich erst stark nach linksgwdreht habe mit dem Kolbenrücksteller...

Ich hoffe sehr jemand hat eine Idee und dannke schonmal im vorraus für Beteiligung,

Gruß Lugges


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum