KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Hinterbremse sitzt fest beim 4x4! Bitte um Tipps! (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

ingolf @, B, Montag, 28.01.2019, 07:59 (vor 82 Tagen) @ Lugges

Löse mal den Schlauch der Bremsflüssigkeit. Lässt sich der Zylinder dann zurückdrücken?
Zugequollene Bremsschläuche verhindern ein Lösen der Bremse. Erneuern.
Kupferpaste hat an der Bremse eines ABS-Autos erstmal nichts zu suchen, Keramikpaste ist das Mittel der Wahl und nur in die Führungen der Klötzer, nicht zwischen Kolben und Klotz.
Der Kolben verkleinert durch eine Drehbewegung ein zu großes Lüftspiel. Zum Lösen dreht man ihn unter Druck zurück. Wenn er klemmt trotz abgelassenem hydraulischem Druck lässt er sich vll mit dem Sattel gegen den Belag drehen wenn der Sattel von seinen Führungsbolzen gelöst ist? Es bedarf nur eines kleinen Rucks.

Wichtigstes Teil ist die Staubmanschette. Eigentlich ein kleiner Balg. Wenn der porös wird oder sogar Löcher hat kommt Wasser rein und der Kolben rostet außen. Kurz danach klemmt er im Zylinder. Die Bremszange kann dann nur noch ernuert werden.

Ich spare mir hier natürlich die Anmerkung, dass fehlende Kenntnisse bei Arbeiten an Bremsen solche Arbeiten eigentlich verbieten...

Grüße, Ingolf

--
Nicht alles, was ein Kangoo kann, ist auch gut für ihn.
3x G2 1,5 dci, 1x G2 1,6; 2x G1 1,5 dci
Evolution: R4 F4 und F6, Rapid 1,2 alle Baujahre, Kangoo G1 und G2


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum