KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Schrauben für AHK und kann 1,2 wirklich eine Tone ziehn? (Plauderei)

Schrauber @, Dienstag, 28.01.2020, 23:37 (vor 241 Tagen) @ gerdohnepferd

Hm, 2003 gab's keinen 1,2er mit 58 PS mehr. Und warum du eine AHK anbauen willst, zu der du die Schrauben extra kaufen musst, verstehe ich auch nicht – oder ist es eine gebrauchte, die nicht vollständig ist?
Und schließlich: Bei den Kangoos gibt es auch die "zulässige Gesamtmasse des Zuges". Die liegt deutlich unter der Summe von zulässiger Masse des des Zugfahrzeugs plus zulässiger Anhängelast, das wären (unzulässige) 2,75 Tonnen. Schau mal in die Bemerkungen unter Nr. 22 im "Fahrzeugschein", da sollte das stehen: Wahrscheinlich 2,38 Tonnen. Und bei nicht voll beladenem Zugfahrzeug bis zu 1,15 Tonnen Anhängelast. Warum sollte das nicht gehen? Ich war mehrfach mit der zulässigen Gesamtmasse des Zuges in Griechenland ...

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum