KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo1, Drosselklappe/Pedal (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

migegro, Sonntag, 21.01.2018, 13:02 (vor 205 Tagen) @ migegro

So, liebe Gemeinde, das Abschlusswort zum Sonntag :
Das geschilderte Problem ist seit gestern Nachmittag gefixt und hier für euch das, was bei der gesamten Geschichte an Erkenntnissen heraus gekommen ist :
- Kangoo 1,1,6, 16V, gebaut Ende 2001
- Drosselklappenpoti Kohleschichtpoti, Bei Austausch Anschlusstecker nach Möglichkeit mittauschen und mechanisch entlasten (Kabelbinder reicht völlig)
- Gaspedalpoti, gekapseltes Drahtpoti, sitzt hier direkt unter der ECU ebenfalls am Batterieträger und ist über einen Seilzug mit dem Gaspedal verbunden
- Das Drosselklappenpoti ist recht gut zugänglich und kann entsprechend gereinigt werden - bei mir hat es dann auf jeden Fall noch zwei Wochen funktioniert, bis ich ein Neuteil einbauen konnte. Hierbei ist es enorm wichtig, die Zentrierung des "Servos" zu gewährleisten, ich habe es bei der Remontage mit einem Papierstreifen zentriert, Funktion einwandfrei
- Gaspedalpoti habe ich gestern ausgebaut, vorsichtig mit 3mm angebohrt, - Achtung, Kunststoffspäne ! - mit Elektronik/Kontaktöl geflutet, geschüttelt, mehrfach mit Bremsenreiniger ausgewaschen, Lösungsmittelreste bei 60°C im Backes abgedampft und danach mit einem Pfropf aus 2 Komponentenpaste wieder verschlossen.
In der Spülflüssigkeut befand sich eine doch deutlich sichtbare Menge an winzigen, silbrigen Partikeln...kleine Bösewichter !
Da nach dem Backen keine Flüssigkeit mehr ausgetreten ist, aber der charakteristische Geruch des Öls noch vorhanden war, wird mit Sicherheit noch ein ausreichender Ölfilm zur zukünftigen Reibungsminderung verblieben sein.
Die Funktion war für die ersten 11 Starts auf jeden Fall wieder einwandfrei
Ende nächster Woche wird auf jeden Fall ein Neuteil verbaut.

Für das bisherige Fehlermanagement, Auslesen/Löschen, habe ich einen OBD Bluetooth Adapter von Intey (unter 20,- Eus) und die Torque App für Android verwendet, Öl und Reiniger sind Produkte von Liqui Moly und hiermit schliesse ich den Thread erst einmal.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum