KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Unlösbare Schrauben verkleben (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Dr.Izzy, Dienstag, 08.05.2018, 08:32 (vor 165 Tagen) @ Lotti Karotti

Danke für die Information.

Ich nutze normalerweise Weicon Kupfer, wo es angemessen ist:
https://www.weicon.de/produkte/montagepasten/266/kupferpaste?c=57


WEICON Kupferpaste ist ein Schutz-, Trenn- und Schmierstoff, hochtemperatur- und korrosionsbeständig, haftstark und schwefel-, blei- und nickelfrei.

Kupferpaste wird als Montageschmierung für Schraubverbindungen und Gleitflächen aller Art eingesetzt. Es bildet auf Einsteckwerkzeugen, Verschleißbuchsen, Schrauben, Schraub-, Steck- sowie Bajonettverbindungen aller Art einen wirksamen Schmier- und Trennfilm, der die Funktionsflächen vor Korrosion und Passungsrost schützt.

Es kann zur Vibrationsreduzierung an Bremsklötzen und Führungen, Bremsnocken und Stiften, an PKW- und LKW-Batteriepolen sowie anderen elektrischen Verbindungen, an Radschrauben bzw. Radmuttern und an Verschleißbuchsen an Elektro-, Druckluftund Hydraulikhämmern verwendet werden.

insbesondere nutze ich es halt an den LPG-Komponenten, der Abgasanlage und den Bremsen (wo man es auch nutzen soll)

Aber Weiconlock erscheint mir passender, wenn man die Verbindung nur alle Jubeljahre lösen muss.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum