KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Zuendschloss blockiert (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 20.09.2018, 20:38 (vor 300 Tagen) @ Horst

Verwirrt den Mann nicht komplett.
Also das der "Freundliche" = Renault Dir ein Schloß fertigt, wo DEIN JETZIGER Schlüssel past .... Wenn überhaupt, wirst Du dafür etwa den Zeitwert (ohne Einbau) deines Beuteltiers bei Renault auf den Tisch legen. Also unbezahlbar, denke ich.

Das 2. Problem wäre dann die Wegfahrsperre.

Daher geht der kluge Schotte richtung Schrottplatz und baut selber ein Zündschloß aus bzw. erwirbt dort ein "Neues". Auch der PAPA Clio 2 kommt dafür in frage.

Dann wandert das Metallstück (der eigentliche Schlüssel, auch Bart genannt) vom Neuen Gehäuse in das alte Gehäuse (in dem wohl die Pille = Wegfahrsperre sitzt).

Daher auch die Links in das Wiki.

Past alles, war´s das dann.
Nur, Du bauchst dann 2 Schlüssel am Bund. Einen, für das Zündschloß, einen (deinen alten im "Neuen" Gehäuse) für die restlichen Schlösser. Wie Tankschloß / Türschloß.

Dein jetziges Problem ist, das der "Riegelbolzen" in der Lenkstange sitzt und die Ausbausicherung verhindert, das Du das Schloß entnehmen kannst. Das sollte nur in Stellung 2 = Zündung an gehen.

Sorry, entweder löst sich da noch was, oder Du wirst mit dem Bohrer / Schälbohrer ziemlich brachial "Platz" schaffen müssen. So sehe ich die Sache.

Da Rate ich zur Werkstatt.
Weil Erfahrung sein sollte und Material / Bohrer / Maschinen.
Auch muß ich sagen, das habe ich nur einmal so erlebt.

"LIEBE" Freunde hatten schicht den Schlüssel = Bart vorsätzlich vertauscht.
Und Nein. Sind keine "Freunde" mehr. Das war ein sehr schlechter Scherz.

Daher noch ein "guter" Rat.
Teste, ob der Schlüssel im Türschloß / Tankdeckel past.

Gruß
Mc Stender


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum