KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Dauerleuchten Wegfahrsperrenlampe + Stop und/oder Serv (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Montag, 10.12.2018, 17:50 (vor 45 Tagen) @ Kangoo92001

Moin


habe n Problem. Mein Kangoo BJ 2001, 95 PS, Benziner startet nicht. Der Anlasser dreht normal, aber der Motor springt nit an.

Die Leuchten auf dem Bild gehen nicht aus. Hat jemand evtl eine Idee wonach ich schauen könnte oder eine Idee was es sein kann ?

Die nicht ausgehende Wegfahrsperrenlampe bedeutet, du hast ein Fehler in der Einspritzung. Das wiederum bedeutet, ohne Fehlerauslesung können das x-verschiedene Dinge sein.
Bei mir war das mal der Bremslichtschalter. Ja...ist komisch, aber der hat 4 Kontakte und wenn zwei davon nicht ordentlich durchschalten, leuchtet dann auch die Wegfahrsperrenlampe und Stop und/oder Serv und die Kiste springt nicht an.
Ich hatte den Bremslichtschalter dann ausgetauscht und es trat der Fehler erneut auf. Und jetzt kommt´s: Nicht immer, sondern nur, wenn ich den Kangoo im eingelegten Rückwärtsgang abgestellt hatte. In der Heckleuchteneinheit Beifahrerseite, also dort wo die Rückfahrleuchte drin ist, war ein Massefehler am Stecker der Rückleuchteneinheit. Der bewirkte, dass eine Verbindung über die Rückfahrleuchte zum Bremslichtschalter und von dort zum Steuergerät zustande kam und genau das als Fehler Bremslichtschalter gespeichert wurde.
Von daher kann es dir unmöglich sein, diese Fehleranzeige und das Nichtanspringen ohne eine Fehlerauslesung zu beseitigen.
Lass es mal ordentlich auslesen und lass dir auch einen Ausdruck davon geben. Und erst dann sieht man, in welchem Bereich zu suchen ist.

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum