KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Renault kann keine Elektroautos verkaufen (Plauderei)

Dr.Izzy, Donnerstag, 10.01.2019, 04:01 (vor 160 Tagen) @ Lotti Karotti

Die ganze "Batteriemiete" ist ein riesiger Schmarrn.

Entweder, mir gehört das Auto, oder nicht. Nach dem Modell Renault gehört einem das wesentliche Teil des Autos (Der Antrieb) nicht vollständig, und man bezahlt eine Miete. Zugleich wird dadurch erheblich das Nutzungsrecht eingeschränkt (Reparatur, Wartung, Umbau) und zugleich keine Rechtssicherheit bei Defekten geschaffen, Siehe Stromerforum zu Motorschäden.

Jetzt zu sagen: Jau, für nur 35 Tausend Euro können sie den Akku haben ist ganz großer Unsinn. Der Akku kostet nicht 35k. Auch nicht 22k für den kleinen Akku.

Solange man sich das Auto nicht ohne Renault-Akku kaufen kann (zu einem Preis, der "Rahmen plus Elektromotor" entspricht, also nicht 20k plus) und dann einen Drittanbieter-Akku selbst einbauen darf, ist das kein Auto.

Stell dir vor, du kaufst einen Benziner, musst aber den Tank leasen. Nur den Tank, das Benzin musst du immernoch kaufen. Der Tank kostet einzeln so viel wie das Auto, und du darfst keinen Tank vom Teilehändler nehmen.

Einfach nur Idioten.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
-Inaktiv bis zum nächsten Kangoo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum