KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Ersatzteile Kangoo (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Sonntag, 02.08.2020, 10:46 (vor 2 Tagen) @ Kaju

@ Lotti Karotti
Das mit dem R4 ist ja genau der Punkt, den ich Renault, wenn man so will, vorwerfe. Renault sieht im Kangoo keine potential für einen Klassiker und hat ihn daher auf die Liste der Fahrzeuge gesetzt, wo bereits immer mehr Ersatzteile nicht mehr bevorratet werden.

Das ist genau der Punkt, den du immer noch nicht verstanden hast (oder nicht verstehen willst). ALLE (!) Hersteller reduzieren die Lagerhaltung von Produkten. Es ist nicht nur Renault betroffen, wie von dir immer wieder hervorgehoben.


Ich habe fast immer von meinen vorherigen Autos geschwärmt, aber der Kangoo macht mir auch nachdem ich ihn jetzt schon über zehn Jahre haben noch richtig Spaß wie am erste Tag. Und genau deshalb verstehe ich nicht, wie Renault einem solchen tollen und außergewöhnlichen Auto durch seine Ersatzteilpolitik den schleichenden Todesstoß versetzen konnte.

So ein Quatsch! Solange es haufenweise neue Ersatzteile über Internet und auch Teileshops mit "lebenden Inventar" gibt, ist noch lange nicht ein Todesstoß in Sicht. Ich sehe auf den Straßen mehr G1-Ph1-Kangoos, als Ph2 und das bedeutet, die Dinger sind noch keine Raritäten....genauso wenig, wie der Twingo und der Clio.
Hab neulich ein Clio 1 Typ 57 Phase 1 (die eckige Form mit den alten Heckleuchten) in tadelosen Zustand gesehen. Der Clio ist auf dem Oldtimermarkt eher in eine Nischenposition, wird kaum beachtet. Aber die Ersatzteile sind immer noch neu aus ebay und Co zu bekommen. Daher geht mir dein Gemeckere sowas auf den Kecks, dass ich hier echt ärgerlich werde, wenn jemand das nicht verstehen kann oder will.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km
Fast alles auf LPG gefahren (Stand 06/2020)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum