KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Postkangoo ruckelt im Leerlauf mit angeklemnten Kühlmittelte (Plauderei)

Lotti Karotti @, Freitag, 22.01.2021, 19:03 (vor 45 Tagen) @ ThomasE.

Letztlich hatte ich einen Platten Reifen, habe OBD ausgelesen aber Fehler war nicht hinterlegt :-D :-D :-D, wenn die Kopfdichtung etc. sein sollte und er zieht Wasser wird das auch nicht im OBD hinterlegt sein. Wer viel misst misst Mist.

Liest du eigentlich deine selbstverfassten Posts? Verarschen kann ich mich alleine.
Mit "ordentliche Fehlerauslesung" ist nicht nur die Fehlerauslesung gemeint, sondern auch alle Werte, die der Kangoo so abgibt und ausspuckt. Der Kühlmittelsensor gibt Werte ab, die man auslesen kann und bevor man auf Verdacht diesen Sensor bestellt und austauscht, liest man das erstmal ordentlich aus, ob die Werte vom Sensor stabil und linear sind oder wie ein Zahlenkino hin und herwandern. Stabile Werte bedeuten: Kühlmittelsensor in Ordnung! Aber das hast du nicht gemacht! Und behaupte jetzt nichts anderes.


Es geht nicht alles mit auslesen, und 10,95 € für nen Fühler zahl ich aus der Portokasse. Den Fühler damals für 70,- € habe ich mit saftigen Brief an Renault wieder zurückgegeben, das nennt man anderswo Wucher, aber bei den kriminellen Großkonzernen wundert mich nichts mehr.

Genauso stelle ich mir deine Person vor und du hast mit diesen Sätzen das bestätigt, was ich von dir so gedacht habe.


Und zu guter letzt, es bringt nichts immer wieder irgenwelche Phrasen nachzuplappern ohne wirklich Sachdienliches beizutragen.;-)

Um es einmal richtig zu stellen: Ich habe von deinem Kackfass mehr Ahnung, als du vom Bobbycar.

Und nun kannst du mich ja verklagen :-D

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km (Stand 06/2020)
Nun 380.000 km im Januar 2021
Fast alles auf LPG gefahren und rennt ohne Ende


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum