KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




1.2 16V BJ 2002 stottert unter 3000 u/min, geht aus (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

fusti @, Hamburg-Nordosten, Freitag, 30.03.2018, 22:56 (vor 113 Tagen)

Hallo,
nun bin ich erstmal am Ende mit meinem Latein.
187000km, mitten im zügigen Stadtverkehr plötzlich Abgas-Warnleuchte blinkt, Drehzahl geht runter, stottert, nur über ca 3000 Touren geht es halbwegs. Darunter stottern, allein im Leerlauf halbwegs stabil. Gasannahme kaum möglich, mit Chance hochgedreht zum Ortswechsel.
Verdacht 1: Kabelfehler, während im Standgas laufendem Motor überall rumgewackelt, keine Veränderung.
Verdacht 2 nach Forumsuche: Lambdasonde vor Kat gewechselt, neue von Bosch mit Stecker-Umlöten für 98 Euronen. Keine Veränderung.
Stecker Lambdasonde gezogen, Motor läuft halbwegs brauchbar, springt aber schwer an.
Beim Ausstellen des Motors klackert jetzt ein Ventil unter dem rechten Kotflügel auf dem schwarzen Kasten, der in die Ansaugbrücke entlüftet, ca 1min noch nach Abstellen. Was ist das, warum klackert es nach? Irgendwo Druckaufbau oder Unterdruck - etwas ist verstopft?
Ansaugdrucksensor sitzt recht locker, diesen abgedichtet.
Morgen neuer Versuch mit Benzinfilterwechsel. Batterie ist schon müde, dreht kaum noch den Motor zum Start.

Wer hat noch Ideen? Oder ist in der Nähe Ahrensburg/Volksdorf im NO Hamburgs?
Vielen DAnk auf jeden Fall
Fusti (Habe auch Bulli T3 mit 500 000km, schraube gern, kann aber nicht alles wissen..).:-)
Schöne Ostertage allen!!!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum