KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Stehbolzen M8 am Abgaskrümmer (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 14.04.2018, 08:31 (vor 185 Tagen) @ MS-2050

Hallo,
auch wenn ich nicht der Spezi bin.
Die Stehbolzen sollen sich dehnen. Daher der Bereich ohne Gewinde und die Bezeichnung "Dehnbolzen".
Die "Härte" im Bereich ohne Gewinde, ist anders, wie im Gewindebereich.
Dadurch kann der Bolzen sich bei Hitze dehnen ohne zu brechen und zieht sich wieder zusammen um "dicht" zu sein.

Also sollten keinesfalls andere Bolzen verwendet werden (durchgehendes Gewinde) .

Auch nicht mehr als 4 oder 5 mal angezogen werden (Drehmoment ist wichtig) da sonst der Dehnbereich sich verformt. Der Bolzen Tailier (schmal wird) und der Anpressdruck nicht mehr past.

Auch das "Eindrehen" erklärt sich damit.
Nicht zu tief oder das Gewinde am Bolzen nachschneiden. Dann gehen die (gewollten) Eigenschaften verloren.

Entweder Gewinde nachschneiden und Hoffen, das es hält. *thumbsup*
Version 2 wenn möglich eine Hülse einsetzen.
Version 3 neuer Zylinderkopf.

Gruß
Mc Stender


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum