KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Stehbolzen M8 am Abgaskrümmer (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

JAU ⌂ @, 74632, Samstag, 14.04.2018, 10:12 (vor 244 Tagen) @ Mc Stender

Die Stehbolzen sollen sich dehnen. Daher der Bereich ohne Gewinde und die Bezeichnung "Dehnbolzen".

Dehnschrauben haben, um die nötige Flexibilität zu gewährleisten, eine Verjüngung. Stehbolzen haben diese nicht, man nennt sich auch nicht Dehnbolzen.

Der Vorteil von Stehbolzen liegt darin das sie, im Gegensatz zu normalen Schrauben, im weichen, teuren Werkstück verbleiben und das geschnittene Gewinde nicht (abge-) benutzt wird. Da reduziert z.B Schäden durch schräg angesetzte Schrauben.

Die "Härte" im Bereich ohne Gewinde, ist anders, wie im Gewindebereich.
Dadurch kann der Bolzen sich bei Hitze dehnen ohne zu brechen und zieht sich wieder zusammen um "dicht" zu sein.

Der Unterschied ist rein fertigungstechnisch bedingt. Gewinde werden gerollt, die Form praktisch aufgepresst. Das führt zu einer Verdichtung des Materials, die natürlich im gewindelosen Bereich fehlt.

Ich möchte nicht behaupten das es für diese Anwendung praktisch ist, aber deswegen von einer Dehnschraube zu sprechen ist definitiv falsch. Für Dehnschrauben ist die korrekte Vorspannung von erhöhter Bedeutung, deswegen werde diese nicht einfach nur nach Drehmoment angezogen.


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum