KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




1.4 Kangoos (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Dr.Izzy, Montag, 25.03.2019, 12:14 (vor 29 Tagen) @ Traffer

Moin,

der K7K Motor ist der einzige Motor, der mir/meinem Kumpel jemals "explodiert" ist. Auf der Autobahn mit kleinem Anhänger und schunkeligen 100-120 unterwegs, spontane Selbstzerstörung vom Zylinderkopf. Bis wir am Seitenstreifen standen hatten wir ne schöne Öl/Wasser Spur gezogen und mussten uns mit der Diagnose abfinden, dass der Motor komplett hin ist. Zylinderkopf verzogen, Dichtungen Durchgeblasen, Kolben überhitzt.

Normale Belastung, vernünftige Wartung.... dann ist es halt ein K7-Motor. Nicht der beste im Baukasten, aber technisch der simpelste. Ich habe eine Hassliebe zu meinem K7M (1.6l durch mehr hub, sonst Baugleich) aufgebaut, der zwar konsequent kränkelt, aber nie wirklich stirbt und sich bisher immer mobilisieren liess.

Die These mit "schlechtester Motor" ist meiner Meinung nach durch folgende Sachen begründet:
- schlechtere Effizienz durch 8V gegenüber 16V Motoren (K7 gegen K4 Baukasten)
- Mechanische Ventileinstellung (Hydrostößel bei K4 Motoren)
- Annekdotisch (wie bei mir) eine Tendenz, den Motor durch Überlastung zu verheizen
- Riementrieb zur Lichtmaschine ohne Spannrolle (zumindest beim K7M)
- Annekdotisch: Hang zum Überhitzen (keine Ahnung ob das stimmt)

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
-Inaktiv bis zum nächsten Kangoo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum