KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Antriebswelle links herausgefallen (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Horst @, Samstag, 26.10.2019, 20:53 (vor 21 Tagen) @ Cosmopolit

Wenn was auseinandergefallen ist, dann kann schon das drehen des Rades was zerstören.
Die Tripode läßt sich im Getriebe aber durchaus einige Zentimeter frei bewegen, ohne daß die wirklich richtig raus ist.
Das freie Bewegen ist ja als Längenausgleich im Normalbetrieb notwendig.
Ich frage mich ob man mit Manschette die Tripode überhaupt so weit rausbekommt, dass die wirklich richtig raus ist.
Ich kenne eher das Szenario, das man mit der Welle gleich die Manschette zerlegt, und dann halt die Tripode auch raus ist.
Mustest Du die nur wieder reinschieben, oder war die richtig Lose und musste eingefädelt werden?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum