KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Anhängerkupplung an G1PH2 nachrüsten (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Schrauber @, Sonntag, 30.05.2021, 21:58 (vor 21 Tagen) @ Mc Stender

Hallo,
ist das "Prüfzeichen" der Kupplung mit dem Zeichen in den Fahrzeugpapieren idente, ist keine Eintragung vonnöten.

Was sollen das für Zeichen sein? Die Kupplung muss eine ABE für das Fahrzeug haben, dann ist keine Eintragung erforderlich.

Nur der "Fachgerechte" Einbau sollte sich nachweisen lassen = Einbau-Rechnung einer Werkstatt.

Wo steht das denn? Ich habe inzwischen vier Kupplungen selber angebaut ...

50-100km und die Bolzen nachziehen (Drehmoment laut Einbauanweisung). Dann erst Unterbodenschutz / Konservierung drüber.

Vom Nachziehen steht nichts in den Einbauanleitungen, die ich bisher kenne. Und warum sollte ich die Schrauben mit Unterbodenschutz zuschmieren?

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum