KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Motorleuchte Zusammenhang zum Gaspoti? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Kangoo I Fan, Montag, 21.06.2021, 21:16 (vor 32 Tagen)

Hallo zusammen,

ich habe seit ca. zwei Monaten einen Kangoo I 1.2L 16V. Wenn er kalt war lief er sehr unrund, vor allem im Stand, war er warm gefahren war der Lauf besser, aber immer noch unrund. Habe dann durch das Interent etwas von dem Verdächtigen (Gaspoti) gelesen, habe diesen dann abgezogen, mit WD40 ähnlichem Spray leicht eingesprüht und wieder zusammengesetzt. Die Symptomatik war dann weg. Der Motor lief ab da jeden Kilometer besser, habe den Wagen dann auch nochmal ordentlich frei gefahren mit gutem Super und Additiven von Liquimoly. Nun rennt er eigentlich schon ganz gut. Hatte heute aber etwas Zeit und wollte noch mit richtigem Kontakt-Spray nachbessern, da das sicherlich bessere Kontakte schafft als WD40. Gesagt getan, habe dann noch neue Scheibenwischer montiert und paar andere Kleinigkeiten erledigt, sodass ich vergessen habe, vor Einfahrt in die Garage wieder den Gaspoti Stecker wieder dranzustecken. Wollte den wie nach Anleitung mindestens 15 Minuten vom Saft lassen nach der Behandlung. Naja letztlich war das rein physikalisch wohl unproblematisch. Motor lief dann, hatte eben kein Gas, bin mit Standgas reingerollt (hatte dabei dann zwei Warnleuchten am Amaturenbrett, einmal Motorkontrollleuchte und sowas wie Zündspulen? Auf jeden Fall so ein geschwungener Draht als Symbolin einem Kästchen), Motor ausgemacht, Stecker wieder drauf gemacht, dann lief der Wagen wieder wie absolut sauber und ruhig. Die Zündspulenleuchte oder was auch immer das ist (Habe leider kein Handbuch zum Fahrzeug bekommen) verschwand dann sehr schnell, aber die Motorkontrollleuchte leuchtet nun dauerhaft gelb. Habe dann ein paar Meter Probefahrt gemacht, um zu schauen, ob sie erlischt, aber sie bleibt. Leistung ist da, hab aber jetzt nicht getestet, ob ich schneller als 70-80kmh schaffe, war im Ort, denke aber der Notlauf ist nicht aktiv.

Nun meine Frage: Kann ich davon ausgehen, dass es am Stecker liegt und kann das erstmal ignorieren, oder ist das sozusagen Zufall, dass die nun leuchtet?

Meine Intuition ist: Ohne Gassensor gestartet, Motor hat das bemerkt und Fehler in den Speicher gelegt, der aber nun nicht mehr gelöscht wird, obwohl Ursache wieder behoben? Kann das sein?

Kann dazu sagen: Der Wagen wurde gestern erst intensiv durchgecheckt von einem KFZ Mechaniker aus dem Bekanntenkreis, will den aber nicht nochmal nerven, wohnt auch weiter weg, kann nicht mal eben hinfahren. Laut ihm ist der Motor in Schuss und in Ordnung, verbrennt kein Öl, kein Wasser, kein Druck am Wasserbehälter, wird nicht heiß, hat seine Leistung usw.. Daher denke ich nun darüber nach, dass da einfach nur der Fehler vom fehlenden Gaspoti nun hinter dieser Motorkontrollleuchte steckt.

Was denkt ihr? Freue mich über eure Einschätzung.

LG Johannes


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum