KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Wegfahrsperre entriegelt, Auto startet nicht (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Cialein, Monday, 12.02.2024, 20:05 (vor 19 Tagen)

Hallo :)

Ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand mit meinem Kangoo helfen kann.

Er ist von 2001, 16V 1,2l Motor. Falls mehr Angaben benötigt werden, bitte Bescheid sagen.

Ich habe ihn jetzt seit knapp 1 1/2 Jahren und das Problem tritt zirka jedes halbe Jahr auf und behebt sich dann ganz von selbst.

Und zwar hat die Verbindung zwischen der Wegfahrsperre bereits seitdem ich das Auto habe eine Macke. Ich muss den Schlüssel immer mehrfach drehen, bis das Lämpchen im Tacho aufhört zu blinken und dauerhaft leuchtet. Das bin ich auch schon gewohnt und das stört mich auch nicht weiter.
Nun ist es aber jedes halbe Jahr so, dass das Lämpchen im Tacho dauerhaft leuchtet, das Auto aber trotzdem nicht startet.

Ich drehe den Schlüssel so, dass es starten müsste (mit laut Tacho entriegelter WFS), aber es tut sich nichts! Der Anlasser dreht nicht, gar nichts passiert. Die Lämpchen im Tacho leuchten werden auch nicht einmal kurz schwächer oder so, wie es ja eigentlich der Fall ist, wenn die Batterie beim Starten ins Arbeiten kommt.

Nach einem Telefonat mit einem KFZler, dessen Nummer mir über mehrere Ecken gegeben wurde, hieß es, dass dies ein typisches Problem von Kangoos meines Baujahres wäre und das Wegfahrsperrensteuergerät das Problem sei. Reparatur könnte bis zu 2500€ kosten, übersteigt also den Wert des Autos.. nun möchte ich den Kangoo aber nicht aufgeben, ich liebe dieses Auto. Der KFZler hat das Auto auch nicht gesehen, wir haben lediglich 10 Minuten telefoniert.

Nun meine Frage: kennt jemand dieses Problem? Gibt es vielleicht noch andere Gründe an denen es liegen kann? Oder einen Weg das WFS-Steuergerät selbst zu reparieren? Oder hat irgendjemand noch irgendeinen Tipp diesbezüglich?

Und bitte erschlagt mich jetzt nicht in den Antworten, wenn ich irgendetwas falsch beschrieben habe. Bin selbst kein Profi, wenn es um Autos geht, fuchse mich aber gerne in sowas rein und versuche es selbst zu lösen. Habe auch schon stundenlang in Foren rumgesucht und nie genau meine Symptomatik gefunden..

Freue mich über jeden Tipp! Danke schonmal!

LG, Cialein


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion