KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kangoo 4x4 1,6l 16V Bj.2001 Leerlaufprobleme evt. Lösung (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Kangoo4x4, Sonntag, 11.03.2012, 11:23 (vor 2830 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Hallo

Muss dieses Teil demontiert werden und sind es die zu sehenden Schrauben? Oder müssen noch mehr als diese beiden gelöst werden?


Da muss gar nichts weiter gelöst werden. Du kannst mit dem langen, dünnen Röhrchen, welches an der Pulle Drosselklappenreiniger dran ist, durch die Öffnung einführen und auch um die Ecke damit das Kram reinsprühen.
[image]

Nehme nicht zuviel auseinander, was nicht unbedingt sein muss *zwinker*

Viele Grüße[image]

Lothar


Hallo Lothar,

ach soooo, vielen Dank! Tja, so hatte ich das nicht heraus gelesen - warum einfach, wenns auch kompliziert geht. *zwinker*

Ich dachte, ich müsste alles auseinander schrauben und dann schön mit Reiniger und Pinselchen die Drosselklappe säubern...

Habe gestern Abend testweise den Reiniger einfach luftfilterseitig bei laufendem Motor in den schwarzen Luftkanal gesprüht. Da hat er zwischendurch dann immer wieder mal "gekotzt" im Leerlauf, offenbar wenn es dann zuviel Reiniger war. Aber bereits nach ein paar Minuten hat sich der Leerlauf dann verbessert. Ich werde dann der Drosselklappe den Rest des Reinigers noch über die von dir vorgeschlagene Variante verabreichen. *cool*

Und ich habe mal im Web gesucht und festgestellt, dass ich mir nun noch weiteres Werkzeug für diese komischen Torxschrauben-Köpfe besorgen darf. Jetzt haben wir schon 20 Jahre RENAULT in der Familie und inzwischen auch einiges an besonderem Werkzeug, aber der Crea teur lässt sich doch immer wieder etwas Neues einfallen... *what* *devil*

Vor der AU bekommt er dann noch eine Dose Injection-Reiniger verabreicht, das kann nicht schaden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum