KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Diagnosegerät (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Freitag, 30.11.2018, 09:38 (vor 19 Tagen) @ ingolf
bearbeitet von Lotti Karotti, Freitag, 30.11.2018, 09:49

Noch kann man den Clip aus England ohne Zoll also ohne Risiko kaufen.

Stimmt

Die Software ist sicher nicht legal und das nachgebaute Gerät auch nicht.

Was interessiert mich die Legalität, wenn ich es nur für mich selbst einsetze und es nicht gewerblich nutze? Die Autohersteller handeln auch nicht ganz legal. So wurde mal von der EU festgelegt, dass die Hersteller den freien Werkstätten den Zugang zu den Steuergeräten, Ersatzteilen und technischen Unterlagen erlauben müssen. Leider ist diese EU-Richtlinie immer noch nicht vollständig umgesetzt worden. Ein Bosch-Tester hat keinen Zugang zum z.B. Airbagsteuergerät von Renault. Also habe ich als Verbraucher auch nicht die Möglichkeit, mich komplett vom Hersteller in der Diagnose zu entziehen.
Siehe auch https://www.automobilwoche.de/article/20171207/NACHRICHTEN/312069921/freier-zugang-zu-d...

Also helfe ich mir als Verbraucher selbst und kaufe mir ein Diagnosegerät mit der entsprechenden Software, um diese für Diagnosezwecke selbst zu nutzen.
Ich sehe da als Verbraucher keinerlei Gesetzeskonflikte....hab es ja legal gekauft ;-)
Mit den Folgen der eventuellen falschen Benutzung des CLIP agiere ich natürlich auf eigene Gefahr.

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum