KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Zylinderkopfdichtung defekt (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Mc Stender @, Hamburg, Donnerstag, 11.06.2020, 16:22 (vor 22 Tagen) @ Dr.Izzy

Beim E7J musst du jedoch damit rechnen, dass du wenige heile Motoren auf dem Markt findest, da der Motor nasse (lose) Laufbuchsen hat und daher gewisse Probleme hat.

Einfach ausgedrückt.
Die Zylinderbüchsen sind zwischen dem Unterteil und dem Zylinderkopf eingeklemmt.
D.h. Wasser und Öl können zu Füßen einer Buchse zusammenkommen oder oben am Kopf.

Ziehst Du den Kopf ab, dann vergesse die Dichtungen unten an den Buchsen nicht.

Sonst bekommst Du das nie richtig dicht. Denn die Buchsen sind Wasser "umspült".

Gruß
Mc Stender


Ps.: Da das Motorenlager am Kopf befestigt ist. Nun ja.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum