KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Zylinderkopfdichtung defekt. Doch ein K7J ?? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Horst @, Sonntag, 14.06.2020, 10:07 (vor 26 Tagen) @ Elefantentreiber
bearbeitet von Horst, Montag, 15.06.2020, 21:24

Ich mein der E7J hat das nicht wirklich.
Gibt so ein Teil,das statt des OT Gebers angebaut werden kann,dass in die Zähne greift.
Blockieren kann man auch am Zahnkranz bei abgebauten Anlasser, aber so ein Loch oder so was hat der meines Wissens nicht.

Wegen der Nassen Buchsen:
Beim Kopf lässt man ein bestimmte Schraube als Drehpunkt drin ( natürlich gut gelöst)
und am anderem Ende des Kopfes mit dem Gummihammer um den quasi durch ne Drehbewegung zu lösen.

Hast Du denn am Motor die Typbezeichnung schon gefunden ? Nicht, dass es dann doch schon der K7J ist... bei BJ 2001 wirklich nicht unwahrscheinlich.

Beim E7J sollte das Tyschild über der Ölwanne am Motorblock nach vorne auf der Morseite des Getriebes sein.
Beim K7J ist's auch noch dort. (Hab Grad bei eBay geschaut)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum