KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kabelweg für Kopplung Zusatzbatterie (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Schrauber, Sunday, 02.06.2024, 16:47 (vor 21 Tagen) @ kreuzschnabel

Ich habe sowas schon mal gemacht, wenn auch nicht im Kangoo sondern in meinem Kangoo-Nachfoger, einem Dacia Dokker. Dein Ansatz mit neuem Kabel 10 mm² oder 16 mm² ist richtig, da hohe Ströme fließen und ja auch noch der Spannungsabfall auf dem Weg zur Bordbatterie zu berücksichtigen ist! Wenn dein Kangoo von 2017 ist, sollte er außerdem ein sogenanntes "Energiemanagement" haben, was die Sache noch etwas kopmplexer macht, denn die Lichtmaschine reduziert die Spannung, wenn die Starterbatterie nur bis zu einem gewissen Grad geladen ist. Ich habe HIER beschrieben, wie ich es gelöst habe.

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion