KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Neue Bremsscheiben und Bremsbeläge Kango BJ 11,2013 (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Horst @, Dienstag, 28.05.2019, 16:19 (vor 115 Tagen) @ Mark83
bearbeitet von Horst, Dienstag, 28.05.2019, 17:45

Das Problem dabei ist, daß Einschätzen von der Bedeutung fest.
Die Kräfte die auf die Schrauben beim Bremsen wirken sind erheblich. Wenn die nicht mit zu kleinem Drehmoment angezogen sind können die sich durch die wirkenden Kräfte lockern, das nach Gefühl abzuschätzen ist praktisch unmöglich. Zu hohes Drehmoment dagegen kann die Schrauben nachhaltig schädigen. Dann müssen neue (und nicht irgend welche, sondern die mit der richtigen Festigkeitsklasse) verbaut werden.

Um das etwas zu verdeutlichen wie extrem die Unterschiede sind:
Eine M12 Schraube mit Festigkeitsklasse 4.6 braucht etwa 29Nm eine M12 mit Festigkeitsklasse 12.9 ca 160 Nm.

Wenn man jetzt eine 12.9 nur mit 29Nm quasi gefühlt fest anzieht hat man die möglicherweise um mehr als den Faktor 5 zu schwach angezogen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum