KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Saugrohrdrucksensor. Drosselklappe? (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Freitag, 26.07.2019, 08:23 (vor 22 Tagen) @ Schrauberlehrling

Moin Moin

Ausbauen wollte ich sie auch nicht, dachte an das hier (auch aus dem vorher verlinkten Forumseintrag)

" Dazu muß man das große Kunstoffteil an dem auf der einen Seite der Luftfilter angebaut und das auf der anderen Seite direkt auf die Drosselklappe aufgesteckt ist abmontieren. Vorher die Luftansaugung abziehen, danach 2 Torxschrauben lösen und das Kunstoffteil in Richtung Fahrgastraum abziehen."

Da würde dann nämlich nach meinem Verständnis, die Drosselklappe soweit frei sein, das man da einen Lappen drunter legen kann und der Reiniger mitsamt dem gelösten Schmutz aus der noch fest montierten Drosselklappe auf entsprechenden Lappen laufen kann.

Das Teil mit dem Pfeil ist die Drosselklappe. Der Pfeil beschreibt die Sprührichtung des Reinigers. Es gibt zwei andere Teile, die man vorher abbauen muss, um an die Drosselklappe heranzukommen.
Das erste Teil ist der sogenannte Resonanzkasten, das schwarze Teil, wo der geriffelte komische Textilschlach dran hängt. Den Textilschlauch kannst du komplett eingebaut lassen und auch nicht vom Resonanzkasten abbauen. Zum abbauen einfach das Gummiband am Resonanzkasten lösen und zur Seite legen, dann den Kasten von dem zweiten schwarzen Teil, dem Luftfilter, abziehen (sitzt in einer Dichtung drin).
Nicht wundern, im Resonanzkasten ist nichts außer Luft ;-) Den Resonanzkasten nur zur Seite drücken, so dass du genügend Platz hast für die Demeontage des Luftfilters.
Nun sind die beiden Torxschrauben vom Luftfilter dran. Die komplett lösen und falls es dir möglich ist, auch entfernen. Somit ist der Luffikasten oben schon gelöst. Im unteren Teil ist er nur eingehängt. Ist der Luffikasten mit dem Luffifilter weg, dann hast du den Zugang zur Drosselklappe. Und dann, wie der rote Pfeil beschreibt, den langen Schlauch des Reinigers in die Drosselklappe einführen und Vorgang starten.
Übrigens bin ich der VEC-Lothar bzw. ich war es mal. Verschiedene Faktoren hatten dazu geführt, dass ich den Usernamen geändert hatte.


Aber wenn das so auch geht, umso besser! Kann ja definitv nicht schaden das mal zu machen.

Richtig! Ab und an sollte die Drosselklappe gereinigt werden, weil der Öldampf von unteren Motorenteilen durch Be- und Entlüftungsanschlüsse auch in die Drosselklappe gelangen und sich dort absetzen.

Ich werde mal das Masseband checken, sowie die Drosselklappe reinigen, dann den Fehlerspeicher löschen und schauen was passiert.
Masseband sitzt vorne links, d.H. auf der Fahrerseite, richtig? Bevor ich jetzt den falschen Reifen runterziehe :-D

Gute Reihenfolge und gut mitgedacht :-) ....linke Seite (Fahrerseite) sitzt das Masseband.


Kann das alles wie gesagt erst übernächste Woche machen, also nicht böse sein wenn das Update hierzu etwas dauert!

Kein Problem....wir sind auch länger noch hier :-)

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum