KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Die hintere Bremsanlage (Plauderei)

Lotti Karotti @, Samstag, 28.09.2019, 10:00 (vor 76 Tagen) @ JAU

Weiß nicht genau wie es beim Kangoo ist, hatte aber neulich an einer Bremse zu tun wo man den Nachsteller doch voreinstellen musste.
Hintergrund: Der Nachsteller funktionierte nur korrekt wenn er Gegendruck von den Haltefedern der Brembacken hatte. Ich musst den Nachsteller also zumindest soweit raus drehen das die Backen an ihm anlagen. Den Rest hat dann der Hydraulikkolben gerichtet.

Mag sein, dass es bei anderen Fahrzeugen völlig anders funktioniert. Wir reden bzw. schreiben hier aber über den Kangoo und da ist das so, wie beschrieben.

Btw....ich würde mir niemals wieder die Bremsenteile für die Trommelbremse einzeln kaufen wollen. Den Mist alleine und ohne bebilderte Anleitung richtig zusammen zu bekommen, ist eine Aufgabe für den, der Zeit ohne Ende hat. Vormontierte Bremsenkits, wie z.B. diesen hier, sind viel, viel besser. Beim Bremszylinder in diesen Kits muss man natürlich aufpassen, ob es auch zu dem eingebauten Bremssystem passt. Das muss man selber nachschauen, welches System verbaut ist. Da war Renault immer wählerisch und hat das eingebaut, was gerade zur Verfügung stand. Steht aber an der Seite der Achse auf der Bremstrommel drauf, welches System verbaut wurde. Bei mir steht Bosch drauf.

Viele Grüße

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum